Bauherren-Preise für Saarbrücker Objekte

Was macht gute Architektur aus, und wie können Bauherren und Architekten gemeinsam dafür sorgen, dass Gebäude auch ästhetische Maßstäbe setzen? Dieser Frage stellt sich jedes Jahr eine Jury, die für die Architektenkammer des Saarlandes (AKS) den Bauherrenpreis vergibt.

Im Großen Sendesaal des Saarländischen Rundfunks wurden nun die Preisträger, ausgewählt aus 57 eingereichten Projekten, geehrt. Unter den sieben Siegern sind auch Saarbrücker Projekte: die Stadthäuser in der Melli-Beese-Straße (Baugemeinschaft Familien Becker, Müller/ Rodriguez, Meister/Krämer, Zelinsky-Wibbelt, Diehl und Walz), das umgebaute Gebäude in der Gerberstraße 29 (Bauherr ist das städtische Gebäudemanagement) und die Berliner Promenade (Stadt Saarbrücken ).

Vom 13. bis 31. Oktober werden alle prämierten Arbeiten in einer Ausstellung im Haus der Architketen, Am Neumarkt 11, in Saarbrücken gezeigt.

aksaarland.de