Einparkhilfen verhindern kaum Schäden

Akustische Einparkhilfen verhindern nur wenige Parkrempler. Foto: Bosch

Coburg. (np) Rund zwei Millionen Parkschäden werden in Deutschland pro Jahr gemeldet. Sie kosten 3,5 Milliarden Euro. Die HUK-Coburg-Versicherung hat jetzt analysiert, ob Parkassistenzsysteme mit akustischer Warnung zu weniger Schäden führen. Dazu wurden die Schadensmeldungen der vergangenen Jahre ausgewertet. Offenbar ist die Zahl der Parkrempler und -schäden aber gleichgeblieben. "Obwohl mittlerweile in 46 Prozent der Fahrzeuge auf deutschen Straßen eine Einparkhilfe vorhanden ist, ist die Häufigkeit von Parkschäden in den letzten Jahren nicht gesunken", sagt Klaus-Jürgen Heitmann, Kfz-Vorstand der HUK-Coburg-Versicherung. Die Schadenkosten seien sogar leicht gestiegen, weil bei Parkschäden teure Sensorik beschädigt werde. mehr