Mit dem Saarland ins Netz

Das Saarland präsentiert sich mit eigener Domain im weltweiten Netz, und die Saarländer finden das prima. Viele Institutionen und Unternehmen hatten in einer ersten Phase die Möglichkeit, sich ihre Adressen zu sichern.

Und davon wurde rege Gebrauch gemacht, wie schon jetzt die Mitarbeiter der dotSaarland GmbH, die für die Verwaltung des .saarland Namensraumes zuständig ist, bekräftigen können. Unter der Vielzahl von Unternehmen, die sich eigene Domain-Namen gesichert haben, gibt es einige, die bereits im Internet mit neuen Seiten erreichbar sind.

So lohnt sich beispielsweise ein Blick auf die Seite des Saarland-Marketings mit dem Namen "willkommen.saarland". Dort betreibt saar.is - saarland.innovation&

standort e. V. eine frische Werbung für das Land und fordert jeden Besucher freundlich auf, selbst das Gesicht des Saarlandes im Netz zu verbreiten. Aber auch die Arbeiterwohlfahrt hat unter der Adresse "awo.saarland" eine Seite aufgelegt, die repräsentativ über die Arbeit der Awo und natürlich auch das Leben in der Region informiert. Die VSE ist ebenfalls in die Saarland-Offensive gegangen und stellt sich unter "vsenet.saarland" vor. Der Energie-Lieferant Energie-SaarLorLux informiert künftig über seine Adresse "energie-saarlorlux.saarland" die Kunden über Energie.

Selbstverständlich gibt es auch Seiten aus der Medienlandschaft, die künftig mit einer Saarland-Domain im Netz zu finden sind. Ganz vorne mit dabei war beispielsweise der Radiosender bigFM Saarland. Ab sofort gibt es die Online bigFM-Begleitung zum Radioprogramm im Netz unter "bigfm.saarland".

Für alle Saarland-Freunde heißt es jetzt, ebenfalls kreativ zu werden und sich einen hübschen Namen für die eigene Adresse auszudenken. Welche ".saarland"-Adresse sollte es Ihrer Meinung nach unbedingt geben? Welche ist dringend nötig und welche Adresse mit einer ".saarland"-Endung wäre besonders sinnvoll? Schicken Sie uns Ihren Vorschlag. Ob "www.lyoner.saarland“ , "www.ich-liebe-mein.saarland“ oder vielleicht auch "www.guddgess.saarland“ - wir freuen uns auf Ihre kreativen Ideen. Unter allen eingesandten Vorschlägen losen wir gemeinsam mit der dotSaarland GmbH einen Sieger aus, dem seine Lieblings-Saarland-Domain - sofern sie dann auch noch verfügbar ist - kostenlos für eine Laufzeit von insgesamt drei Jahren zur Verfügung gestellt wird. Senden Sie uns Ihre Vorschläge noch bis zum 15. Oktober 2014 per E-Mail an: sz-aktion@nic.saarland.

Alles weitere zu der neuen ".saarland"-Domain, über die Registrierung und natürlich auch die dotSaarland GmbH erfahren Sie im Internet unter saarbruecker-

zeitung.de/madeimsaarland oder unter nic.saarland.