Für Sicherheit  und Komfort im Alter.  Foto: SZ

Das ideale Telefon für junggebliebene Technikbegeisterte

Saarbrücken. (red) Smartphones für die ältere Generation sind heute sehr gefragt. Das Senioren-Smartphone zeichnet sich dadurch aus, dass es einfach zu bedienen ist und einige zusätzliche Funktionen vorhanden sind. Es verfügt außerdem über große Bedienfelder, die den Gebrauch zusätzlich vereinfachen. Für die leichtere Bedienung achten die Hersteller vor allem auf ein übersichtlich gestaltetes Menü und stellen meist Hilfetexte zur Verfügung, die beim Start einer Anwendung gezeigt werden. Zwei moderne Modelle finden Interessierte in der SZ-Einkaufswelt, darunter das Doro Liberto 825. Es möchte vor allem den Nutzern einen leichten Zugang zur Smartphone-Welt ermöglichen, die bislang nur wenige Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt haben. mehr

Mit Sonnenbrille unterwegs – Tipps für Autofahrer

Saarbrücken. (red) Eine optimale Sonnenbrille sorgt bei intensiver Sonnenstrahlung für gute Sicht beim Autofahren: Sie schirmt ultraviolette Strahlung ab, verhindert Blendung und korrigiert gegebenenfalls eine Sehschwäche des Fahrers. "Grelles Sonnenlicht kann die Augen beim Fahren stark blenden und ermüden. Getönte Gläser schaffen Abhilfe und sorgen für entspanntes Sehen. "Tönungen zwischen 65 und 75 Prozent sind fürs Autofahren ideal. Sie lassen ausreichend Licht durch die Gläser und schränken die Sicht beim Fahren nicht ein", erläutert Fielmann-Expertin Sandra Berger und fügt hinzu: "Braune und graue Gläser verfälschen die Farben von Ampeln und Verkehrsschildern am wenigsten. Sinnvoll ist auch eine Verlaufstönung für einen guten Blick auf Straße und Armaturen. Autofahrern empfehle ich übrigens entspiegelte Gläser. Sie reduzieren störende Reflexionen", rät die Expertin. Polarisierend Gläser minimieren Spiegelungen bei tiefstehender Sonne. mehr

Babak Rafati. Foto: C. Müller

Leistungsdruck, Stress, Mobbing: Babak Rafati hilft mit klugen Strategien

Saarbrücken. (red) Beim SZ-Experten Forum mit Babak Rafati am 30. Mai erleben die Besucher ein Plädoyer für betriebliches Gesundheitsmanagement aus der Sicht eines unmittelbar Betroffenen. Beginn ist um 19 Uhr im SZ-Forum, Eisenbahnstraße 33 in Saarbrücken. Auch Sie können dabei sein, denn die SZ verlost heute 10 mal 2 Karten. Rufen Sie bis diesen Sonntag, 28. Mai, 24 Uhr, die Gewinnhotline (0 13 79) 37 11 38-5 an. Ein Anruf kostet 50 Cent aus dem deutschen Festnetz. mehr

Bau des Kreisverkehrs an der Heringsmühle beginnt

SaArbrücken. Die Landeshauptstadt Saarbrücken beginnt am Montag, 29. Mai, in Fechingen an der Abzweigung von der Provinzialstraße in die Straße An der Heringsmühle mit dem Neubau eines Kreisverkehrs. Der Saarbrücker Stadtrat hat die Vergabe der Bauarbeiten in seiner Sitzung am Dienstagabend, 23. Mai, einstimmig beschlossen. Durch den Bau soll der Verkehrsfluss an diesem belasteten Knotenpunkt erheblich verbessert und die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer erhöht werden. von redmehr

Musikschul-Verein fährt ins Elsass

Saarbrücken. Zur "Kulturtagestour" lädt der Förderverein der Musikschule Saarbrücken am 23. September. Ziele des Ausflugs mit dem Reisebus sind die elsässischen Orte Harskirchen und Bouxwiller. In Harskirchen dürfen sich die Teilnehmer auf das Saarbrücker Ensemble für Alte Musik, "Heav(enl)y Wood" unter Leitung von Bernhard Stilz freuen. In der Kirche von Bouxwiller musiziert Robert Hofmann, Solotrompeter der Deutschen Radiophilharmonie, begleitet von Christian von Blohn an der Silbermannorgel. Ein französisches Picknick im Grünen sorgt dafür, dass auch die Kulinarik nicht zu kurz kommt. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. mehr

Schüler lernen im Sommercamp Berufe kennen

Saarbrücken. Einblicke in unterschiedliche Branchen und Berufe bekommen Schülerinnen und Schüler im Sommercamp "Wirtschaft". Camp I im Juli ist ausgebucht. Aber für Camp II vom 7. bis 11. August sind noch wenige Plätze frei. Das Sommercamp wird vom Verein Arbeitsleben Wirtschaft Schule, kurz Alwis, veranstaltet. In praxisorientierten Workshops schnuppern die Teilnehmer unter anderem in den Alltag einer Orthoptistin oder eines Software-Consultants. Sie forschen in Laboren und sammeln Wirtschaftswissen. Teamaktivitäten, wie ein Drachenboot-Rennen, runden das Angebot ab. mehr

Wer will mit Senioren spazieren gehen?

Saarbrücken. (red) Wer gerne ist der Natur ist und etwas Gutes tun möchte, hat vielleicht Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit. Der Paritätische sucht nämlich Ehrenamtliche für Spaziergänge mit Senioren. Für seine Seniorengruppe bietet der Verband monatliche Spaziergänge an. Im Sommer geht es in den Wald in der Umgebung von Saarbrücken. In den Wintermonaten werden Führungen angeboten. Im Anschluss findet ein gemütlicher Ausklang in einem preiswerten Café statt. mehr

Großelternkurs: Unterstützen statt Einmischung

Saarbrücken. Auch für werdende Omas und Opas beginnt mit der Geburt des Enkelkindes eine neue und aufregende Zeit. Viele Ansichten rund ums Kinderkriegen haben sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt. Deshalb können Großeltern in der Elternschule des Klinikums Saarbrücken alles über die Pflege von Säuglingen zu erfahren, und zwar am Samstag, 27. Mai, von 10 bis 12 Uhr, im Besprechungsraum der Kinderklinik. Das Motto: Unterstützung statt Einmischung. von redmehr

Ausgezeichnete Architektur

Saarbrücken. (sbu) Wo gibt es vorbildliche zeitgenössische Architektur im Saarland? Antworten gibt es in der Hochschule für Bildende Künste. Dort präsentiert der Bund Deutscher Architekten (BDA) bis einschließlich Freitag die Bauobjekte, die am Wettbewerb um den BDA-Preis für Architektur und Städtebau teilgenommen haben. Unter den 40 Einreichungen halten sich Projekte von öffentlichen und privaten Bauherren die Waage. Im Vergleich zum vorigen Wettbewerb vor neun Jahren wurden aber mehr privaten Bauherrn mit Preisen und Auszeichnungen bedacht. Zu den vier Preisträgern gehören ein Stadthaus am Saarbrücker Mügelsberg von Flosundk, ein ehemaliges Gerichtsgebäude in Saarlouis, das das CBGA.Studio zum noblen Hotel umbaute, die denkmalgerechte Sanierung der Staatskanzlei durch das Büro Krüger Architekten und das/der? Saarpolygon als neue Ensdorfer Landmarke von pfeiffer sachse architekten. mehr

Kreisel für die Heringsmühle

Saarbrücken. (jöw) Der Kreisverkehr an der Heringsmühle wird gebaut. Der Vergabe der Arbeiten zum Bau des Kreisels stimmte der der Saarbrücker Stadtrat gestern einstimmig zu (siehe auch ). Günther Karcher, baupolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, sagte, damit habe man die Verkehrsprobleme an dieser Stelle "optimal gelöst". Gleichzeitig segnete der Stadtrat mehrere Änderungen an den Bauplänen zur Sanierung der Wilhelm-Heinrich-Brücke in der Stadtmitte ab. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) freute sich, dass diese "lange, beschwerliche" Geschichte nun vorangetrieben werden könne. Edith Eckert von der CDU-Fraktion erneuerte ihre Kritik an der Fahrradspur, die zwischen den Spuren für die Autos gebaut werden soll. Sie befürchte zudem, dass die Brücke zu einem "Nadelöhr" werden könnte. Weiter übte sie Kritik an den Mehrkosten von 2,9 Millionen Euro. Baudezernent Heiko Lukas wurde mit der Anpassung an die Planungen beauftragt. Die Brücke soll nun von März bis Oktober 2018 saniert werden. mehr

Treffpunkt für werdende Mütter

Saarbrücken. (red) Die Katholische Familienbildungsstätte bietet regelmäßig Treffen für Schwangere an. Dort können werdende Mütter Erfahrungen austauschen, über schöne Erlebnisse aber auch über Themen wie Übelkeit und geschwollene Beine sprechen. Außerdem erhalten sie Tipps zum Thema Schwangerschaft sowie zu den ersten Monaten mit dem Neugeborenen. Der Kurs findet nach Angaben der Bildungsstätte zweimal im Monat in der Ursulinenstraße 67 statt. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 24. Mai, von 17 bis 18.30 Uhr. mehr

Sandra mit Tochter Annabelle und Freundin Jessica (von links).  Foto: Nicole Burkhardt

Tausche Puzzle gegen Inline-Skates und Hosen

Saarbrücken. Sandra, ihre Tochter Annabelle und ihre Freundin Jessica haben nach einer Stunde auf der Verschenkbörse schon alle Hände voll: Ein 1000-Teile-Puzzle und viele Klamotten finden sie am Samstag bei der Börse in der Jugendkirche Eli.Ja . "Ich habe im Internet von der Verschenkbörse erfahren und habe dann noch meine Freundin mitgenommen, wir kommen eigentlich aus dem Kreis Neunkirchen", sagt die junge Frau. Das erste Mal nehmen sie an so einer Veranstaltung teil und sind begeistert. von Nicole Burkhardtmehr

Szene aus „Der Spiegel“ von Tarkowski. Foto: Achteinhalb

„Traumschau“ – Filmreihe im Kino Achteinhalb

Saarbrücken. (red) Der Traum steht im Mittelpunkt der Filmreihe "Traumschau", die ab Mittwoch, 24. Mai, im Kino Achteinhalb im Nauwieser Viertel stattfindet. Der Regisseur Ingmar Bergman äußerte einmal, es gebe keine Kunstart, die den Traum so gut vermitteln könne wie der Film. Wenn es im Kino dunkel wird und wir "in ein Geschehen hineingezogen werden - da sind wir Teilnehmer in einem Traum. Und Träume herzustellen, das ist ein Fest". Zu drei solchen Festen fernab der Alltagswahrnehmung lädt das Graduiertenkolleg "Europäische Traumkulturen" in Kooperation mit dem Saarbrücker Kino Achteinhalb ein. mehr