Mediathek


Kommunalpolitik

„Niemand soll stranguliert werden“

Es sollte der große Clou werden, versprach die Saar-CDU, aber am Ende verschwand sie im Nichts: die Saarland-Kasse. Sie sollte die klammen Städte und Gemeinden entlasten. Mogelpackung klagten die einen, Gefahr für die Selbstbestimmung der Kommunen die anderen. Jetzt gilt dafür der Saarlandpakt. Der Saarlouiser Landrat Patrik Lauer (SPD) war an der Konstruktion des Saarlandpaktes entscheidend beteiligt und findet das Ergebnis gut. Aus dem Schneider seien die Kommunen damit aber nicht, erklärt er im SZ-Interview. mehr