Google-Entwicklerkonferenz stellt neue Dienste vor

Mountain View. Künstliche Intelligenz soll künftig im Mittelpunkt aller Google-Dienste stehen. Das ist eine der Ankündigungen der Entwicklerkonferenz Google I/O in der vergangenen Woche. Der Internet-Konzern hat dabei zahlreiche neue Dienste vorgestellt. So soll es beispielsweise eine Echtzeit-Übersetzung in andere Sprachen für Kurzmittelungen geben. Der Google-Assistent komme als eigenständige App auf das iPhone. Damit fordert Google Apples Assistenz-Software Siri direkt auf der heimischen Plattform heraus. Die Android-Nutzung in Autos soll ausgebaut werden. Fotobücher zählten künftig auch zu den Google-Produkten. Künstliche Intelligenz soll bei der Foto-Auswahl helfen. Zunächst soll es diese nur in den USA, später auch in anderen Ländern geben. von Agenturmehr