Preis für herausragende Architektur

Preis für herausragende Architektur

Saarbrücken. Zum zweiten Mal lobt die Architektenkammer des Saarlandes (AKS) den Bauherrenpreis aus. Dieser richtet sich an Bauherren, die - mit ihren Architekten - die Entstehung herausragender Architektur ermöglicht haben und somit aktiv an der Fortentwicklung der Baukultur beteiligt waren

Saarbrücken. Zum zweiten Mal lobt die Architektenkammer des Saarlandes (AKS) den Bauherrenpreis aus. Dieser richtet sich an Bauherren, die - mit ihren Architekten - die Entstehung herausragender Architektur ermöglicht haben und somit aktiv an der Fortentwicklung der Baukultur beteiligt waren. Die wichtige Rolle des Bauherren soll durch diesen Preis hervorgehoben und gestärkt werden, denn Architektur kann nur so gut sein, wie der jeweilige Bauherr es zulässt. Nur bei einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Bauherr und Architekt kann gelungene Architektur entstehen. Weitere Bauherren sollen mit dem Preis ermutigt werden, über die reine Nutzarchitektur hinaus qualitätvolle Architektur zu ermöglichen. Mit dem Bauherrenpreis 2010 der Architektenkammer des Saarlandes werden Bauherren zusammen mit ihren Architekten ausgezeichnet. Die Prämierung betrifft das jeweilige Bauobjekt und erfolgt durch öffentliche Bekanntmachung, Verleihung einer Gebäudeplakette an den Bauherrn sowie Verleihung einer Urkunde an den Bauherrn und Architekten. Teilnahmeberechtigt sind private und öffentliche Bauherren. Die Objekte müssen im Saarland liegen und seit dem 1. Januar 2006 fertiggestellt sein. Es werden nur realisierte Maßnahmen ausgezeichnet; dies können sowohl Neubaumaßnahmen als auch Baumaßnahmen im Bestand sein wie zum Beispiel Sanierungen, Erweiterungen und Aufstockungen, sofern sie eine geschlossene schöpferische Leistung darstellen und sich nicht auf punktuelle Eingriffe beschränken. Bis zu fünf Wettbewerbsbeiträge werden mit dem Preis ausgezeichnet. Weitere Beiträgekönnen durch Verleihung einer Urkunde gewürdigt werden. Die Ergebnisse der Prämierung werden publiziert und die ausgezeichneten Objekte der Bevölkerung in einer Ausstellung zugänglich gemacht. redDie Auslobungsunterlagen können ab sofort bei der Architektenkammer des Saarlandes unter Tel. (06 81) 95 44 10, angefordert werden. Die Wettbewerbsbeiträge sind bis spätestens 8. Juni bei der Geschäftsstelle der Architektenkammer des Saarlandes, Neumarkt 11, 66117 Saarbrücken einzureichen. Ende Juni / Anfang Juli befindet eine unabhängige Jury über die Auszeichnung der eingereichten Arbeiten. Die Preisverleihung und Ausstellung der prämierten Arbeiten erfolgt im Oktober.