1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst im Einsatz bei Brand in Quierschied

Einfamilienhaus nach Feuer unbewohnbar : Erheblicher Schaden durch Kellerbrand in Quierschied

Flammen und Qualm haben an einem Einfamilienhaus in Quierschied für einen großen Schaden gesorgt.

Ein Einfamilienhaus in Quierschied ist nach einem Kellerbrand unbewohnbar. Am Dienstag, 2. Februar, um 16.16 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, drangen aus dem Keller des Anwesens dichte Rauchschwaden. Die Bewohnerin des Hauses hatte sich unverletzt in Sicherheit bringen können, teilt die Polizei mit.

Wehrleute der Löschbezirke Quierschied und Fischbach der Freiwilligen Feuerwehr konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und löschen. An dem Gebäude entstand aufgrund der Flammen und der starken Verrußung aber ein großer Schaden. Die genaue Höhe ist noch unklar.

Das Einfamilienhaus ist aktuell unbewohnbar. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Ermittlungen von polizeilicher Seite laufen.