1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Wehr bekommt Feuerschutzkleidung für 40000 Euro

Wehr bekommt Feuerschutzkleidung für 40000 Euro

Püttlingen. In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Hauptausschuss der Stadt Püttlingen, eine Einkaufs-Kooperation mit der Stadt Saarbrücken abzuschließen. Dabei geht es um neue Schutzkleidung für die Feuerwehrmänner und -frauen in der Landeshauptstadt und im Köllertal. Diese tragen ihre Schutzkleidung-Kleidung seit nunmehr elf Jahren - im Ernstfall und bei Übungen

Püttlingen. In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Hauptausschuss der Stadt Püttlingen, eine Einkaufs-Kooperation mit der Stadt Saarbrücken abzuschließen. Dabei geht es um neue Schutzkleidung für die Feuerwehrmänner und -frauen in der Landeshauptstadt und im Köllertal. Diese tragen ihre Schutzkleidung-Kleidung seit nunmehr elf Jahren - im Ernstfall und bei Übungen. Zwar gelten die modernen Gewebe nicht nur als feuerhemmend, sondern auch als sehr robust. Da sie im Laufe von elf Jahren jedoch häufig Feuer und Rauch, aber auch Wasser, Dampf, Ölen, Fetten und Glasscherben ausgesetzt sind, erscheint eine Ersatz-Beschaffung notwendig. Die Stadt Püttlingen hat zunächst einmal 40000 Euro in den Haushaltsplan eingestellt, damit zumindest die Atemschutz-Träger neue Jacken und Hosen erhalten können. Ähnliches hat die Stadt Saarbrücken vor, so dass mit der jetzt beschlossenen Kooperation größere Mengen bestellt werden können und somit ein günstigerer Einkaufspreis erzielt werden kann. Der Beschluss des Hauptausschusses, in diesem Sinne zu erfahren, erfolgte einstimmig. et