1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Hinter den Kulissen eines Groß-Ereignisses

Hinter den Kulissen eines Groß-Ereignisses

Püttlingen. So eine Großveranstaltung wie das Sommer-Biathlon, das gestern durch Püttlingen brauste, ist natürlich nicht mal so eben im Vorbeigehen zu organisieren. Der Einsatz, der hinter dem ganzen Treiben steht, lässt sich erahnen, wenn man ein paar Zahlen zum Biathlon betrachtet

Los ging der Wettbewerb mit dem "Anschießen" der Athleten (linkes Bild). Püttlingen präsentierte sich gestern aber auch in der großen, weiten Medienwelt (Bild Mitte): ZDF-Moderator Norbert König interviewt Sven Fischer, im Hintergrund der Köllertaler Dom und rechts noch ein Stück der Schießstand-Tribüne. Andere ließen derweil bei dem schweißtreibenden Wetter noch die Muskeln spielen, wie Star-Biathletin Kati Wilhelm (rechtes Bild). Fotos: Jenal

Püttlingen. So eine Großveranstaltung wie das Sommer-Biathlon, das gestern durch Püttlingen brauste, ist natürlich nicht mal so eben im Vorbeigehen zu organisieren. Der Einsatz, der hinter dem ganzen Treiben steht, lässt sich erahnen, wenn man ein paar Zahlen zum Biathlon betrachtet.Um den Sommer-Biathlon zu ermöglichen, hat die Stadt Püttlingen nicht nur 33000 Euro für "Image-Werbung" in den städtischen Haushalt eingestellt (die Investitionen des Veranstalters und seiner Sponsoren sind nicht bekannt), sondern auch 335 Mitarbeiter beziehungsweise ehrenamtlich tätige Helfer eingespannt. Auch scheint das City-Biathlon als Werbeträger inzwischen sehr interessant geworden zu sein.Werbe-Bühne PüttlingenBeinahe 300 gewerbliche Mitarbeiter von Firmen suchen rund um das Biathlon ihre Vermarktungs-Chance, dazu Püttlinger Gastronomen, die das Ereignis mit Volksfest-Charakter nutzen, um sich zu beteiligen.Eingebunden in die Organisation sind zudem viele weitere Helfer. Dazu gehören etwa das Technische Hilfswerk Völklingen/Püttlingen, das Deutsche Rote Kreuz Püttlingen, der Senioren- wie der Behinderten-Beauftragte der Stadt Püttlingen, Jugendliche der 08 Püttlingen, die Polizeiinspektion Köllertal, die Bundeswehr Saarlouis mit ihrer Saarland-Brigade und ebenso die Erwerbslosenselbsthilfe Püttlingen. Auch die Fernseh- und Hörfunk-Kollegen haben sich ordentlich ins Zeug gelegt.17 Kameras fürs ZDFAllein das Zweite Deutsche Fernsehen hat 17 Kameras im Einsatz, im Boden und in der Luft, sowie etliche Satelliten-Übertragungswagen, die auch die Hörfunk-Produzenten für ihre Berichterstattung nutzen.