1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Stadt und Kreis erweitern Corona-Telefonangebote

„Miteinander-Telefon“ und „Bürger-Telefon“ : Stadt und Kreis erweitern wegen Corona ihre Telefonangebote

Der Saarpfalz-Kreis und die Stadt Homburg weisen auf neue Telefonangebote angesichts der Corona-Krise hin. Der Kreis ersetzt die Servicenummern des Gesundheitsamtes durch ein „Bürgertelefon“ unter (0 68 41) 104 73 06. Zehn Mitarbeiter habe man für den Auskunftsservice geschult.

Dieser ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr erreichbar. „Dort gibt es gebündelte Informationen unter anderem zu den Leistungen des Kreises, wie etwa das Krisentelefon der Psychologischen Beratungsstelle zum Umgang mit den Fragen und Ängsten von Kindern in der momentanen Ausnahmesituation“, so Landrat Theophil Gallo.

Die Stadt ruft über ihr Amt für Jugend, Senioren und Soziales ein „Miteiander-Telefon“ unter (0 68 41) 10 11 14 und 10 11 16 ins Leben. Dieses ist von montags bis donnerstags zwischen 9 und 15 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr besetzt. „Wir möchten den Menschen zuhören, mit ihnen im Gespräch bleiben und sie bei der Klärung von Alltagsfragen soweit es geht unterstützen“, erklärt Amtsleiterin Ingrid Braun die Idee.