Saar-CDU will ÖPNV auf Landesebene organisieren

CDU will einheitlichen Aufgabenträger : Saar-CDU will ÖPNV auf Landesebene organisieren

Die Saar-CDU will den Nahverkehr (ÖPNV) auf Landesebene organisieren.

Dafür stimmten am vergangenen Samstag die Delegierten beim Parteitag in Theley. Im zugehörigen Antrag des Landesvorstandes, vier der sieben Kreisverbände und mehrerer Unionsgruppen ist von einer „Bündelung bei zukünftig nur noch einem Aufgabenträger“ die Rede. Außerdem steht in dem Papier, ein „einziger, einheitlicher Verkehrsverbund“ ermögliche ein entsprechendes Ticket- und Preissystem. Alexander Funk, CDU-Fraktionschef im Landtag, begrüßte das am Montag. Er hatte sich vor einem Monat für einen ÖPNV-Landesbetrieb ausgesprochen, das aber ausdrücklich als „persönliche Meinung“ deklariert. Es sei gelungen, das zur Beschlusslage der Partei zu machen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung