Zahnarzt-Tipps, die Leben retten können

Saarbrücken. Fehler bei der Zahnpflege können bei pflegebedürftigen und alten Menschen Folgen haben, die weit über den Mund hinaus reichen. Solche Pflegefehler begünstigen die Ausbreitung von gefährlichen Keimen. Die wiederum ziehen mitunter Herz- und Lungenkrankheiten nach sich

Saarbrücken. Fehler bei der Zahnpflege können bei pflegebedürftigen und alten Menschen Folgen haben, die weit über den Mund hinaus reichen. Solche Pflegefehler begünstigen die Ausbreitung von gefährlichen Keimen. Die wiederum ziehen mitunter Herz- und Lungenkrankheiten nach sich. Damit es nicht so weit kommt, starten der Sozialverband VdK und die Zahnärztekammer des Saarlandes eine Info-Kampagne. Es geht darin um die richtige Pflege des Mundes, der Zähne und der Prothesen. Die Initiatoren zeigen, worauf Pflegende achten müssen und mit welchen einfachen Maßnahmen sie sich die Arbeit erleichtern können.Die Referate hält der wissenschaftliche Beauftragte der saarländischen Zahnärztekammer, Dr. Mohammad Abed-Rabbo. Sein Vortrag dauert etwa eine Stunde. Danach können die Besucher Fragen stellen und mit dem Zahnmediziner diskutieren. red

Stichwort

Die Infoveranstaltung für die VdK-Kreisverbände Saarbrücken Land-West und Saarbrücken Stadt-Land Ost ist am Samstag, 6. April, ab 10 Uhr im SZ-Forum, Alt-Saarbrücken Eisenbahnstraße 31. An den Veranstaltungen können selbstverständlich auch Nichtmitglieder teilnehmen. red

Weitere Informationen beim VdK-Landesgeschäftsführer Hans B. Kraß, Telefon (06 81) 58 45 91 21, sowie beim Geschäftsführer der Zahnärztekammer des Saarlandes, Bernhard Kuntz, Telefon (06 81) 5 86 08 20.