"Fête de la Musique": Wer macht mit?

Saarbrücken. Die Landeshauptstadt bringt zum Sommeranfang am Freitag, 21. Juni, Musik auf ihre Straßen und Plätze. Bei der "Fête de la Musique" können Bürger und Besucher die Musik von zahlreichen Bands, Solisten, Ensembles, Orchestern und DJs erleben. Den Schwerpunkt bilden die Stadtteile

Saarbrücken. Die Landeshauptstadt bringt zum Sommeranfang am Freitag, 21. Juni, Musik auf ihre Straßen und Plätze. Bei der "Fête de la Musique" können Bürger und Besucher die Musik von zahlreichen Bands, Solisten, Ensembles, Orchestern und DJs erleben. Den Schwerpunkt bilden die Stadtteile. In Anlehnung an das internationale Motto "Aus voller Kehle" wird die akustische Musik ohne Verstärker im Vordergrund stehen.Kulturdezernent Erik Schrader: "Jeder darf sich bewerben. Die Künstler können zwischen 11 und 22 Uhr an einem Ort ihrer Wahl innerhalb der Stadt Saarbrücken auftreten. Dabei werden die Auftritte bevorzugt in den Stadtteilen vergeben. Es können sich auch Cafés, Restaurants, Bars, Geschäfte, Hotels, Schulen, Kirchen oder Museen beteiligen und an diesem Tag Musikveranstaltungen mit freiem Eintritt durchführen. Jeder kann zum Musikprogramm beitragen." red

Anmeldeformulare und weitere Infos beim Kulturamt der Stadt, Passagestraße 2, Telefon (06 81)9 05 49 01 oder -49 14, E-Mail: ilona.mathieu@saarbruecken.de. Anmeldeschluss: 12. April.