| 00:00 Uhr

Saarbrücker General Zorn steigt in der Bundeswehr auf

Saarbrücken/Berlin. Der aus Saarbrücken stammende Bundeswehr-General Eberhard Zorn steht vor einem weiteren Karrieresprung. Wie das Verteidigungsministerium mitteilte, soll der 55-Jährige in dem Ressort vom 1. Oktober an die Abteilung leiten, die die Einsatzbereitschaft der Streitkräfte verantwortet. Daniel Kirch

Damit wird Zorn zu einem der wichtigsten Berater von Ministerin Ursula von der Leyens (CDU ). Derzeit ist Zorn als Zwei-Sterne-General (Generalmajor) Kommandeur der über 11 000 Soldaten der Division Schnelle Kräfte. Zu dieser Division gehören auch die rund 5000 Fallschirmjäger der neuen Luftlandebrigade 1 mit Sitz in Saarlouis und Standorten in Merzig, Lebach, Zweibrücken und Seedorf (Niedersachsen).