200 000 feierten beim Saarbrücker Altstadtfest

Ob St. Johanner Markt, Stadtgalerie, Tbilisser Platz, Rockwiese oder Kinderprogramm an der Saar - das 41. Saarbrücker Altstadtfest kam richtig gut an bei den rund 200 000 Gästen aus Saarbrücken und der Region.

Das sagte Norbert Küntzer von der Stadtverwaltung. Die Stimmung sei an allen drei Festtagen gut gewesen. Auch der Wechsel aus Hitze, Gewitter und Regenschauern schreckte die Besucher nicht ab.

Die Bilanz der Polizeiinspektion St. Johann fällt ebenfalls positiv aus. Es habe kaum Einsätze im Zusammenhang mit dem Altstadtfest gegeben. Ein Vorfall erscheint der Polizei dann doch erwähnenswert. Ein Mann hat am Samstagabend versucht, die Handtasche einer 50-jährigen Saarbrückerin zu stehlen. Sie hatte ihre Tasche gegen 23.40 Uhr auf einen Barhocker an einem Getränkestand in der Faßstraße gelegt. Als der Täter ihr die Tasche entreißen wollte, wehrte sie sich heftig.

Der Mann versuchte zu flüchten, wurde aber von einem anderen Mann gepackt und festgehalten, bis die Beamten der Polizeiinspektion eintrafen. Der Täter wurde auf die Wache in der Karcherstraße gebracht. Die Ermittlungen dauern an.