| 20:25 Uhr

Neue Parkgebühren beschlossen
Stadtrat billigt neue Parkgebühren in Merzig

Merzig. (leis) Seit Jahresbeginn gibt es in Merzig ein neues Parkraumkonzept. Mit der Einführung dieser neuen Struktur für die Parkzonen in der Merziger Innenstadt ging eine neue Gebührenordnung einher. Die Änderung der Gebührenordnung hat der Merziger Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung nun einstimmig beschlossen und damit die Neuordnung der Parkregelungen in Merzig auch formell abgeschlossen.

Das neue Parkraumkonzept teilt die Parkflächen in der Innenstadt in drei Zonen auf, die unterschiedliche Tarife umfassen. Die gelbe Zone betrifft die Parkplätze in der Merziger Innenstadt, die analog zur vorherigen Regelung für zehn Cent pro zehn Minuten Parkzeit von Montag bis Freitag gebührenpflichtig sind. Eine Parkgebühr wird hier bereits ab 8 Uhr fällig. Neu eingeführt wurde eine grüne Zone, die eine pauschale Tagesgebühr von 8 bis 18 Uhr festlegt. Diese Zone betrifft die Parkplätze beim ehemaligen Hallenbad, den Parkplatz Altes Hallenbad/Bahndamm sowie den Stadthallenparkplatz und die Parkflächen am Hauptbahnhof. In der blauen Zone ist von 8 bis 18 Uhr ein kostenfreies Parken mit Parkscheibe für maximal zwei Stunden möglich. An gesetzlichen Feiertagen sind sie gebührenfrei.


Die Gebührenordnung in der Kreisstadt wurde zuletzt am 22. Juni 1990 geändert. Wie die Verwaltung in der Ratssitzung mitteilte, wurde das Ziel des neuen Konzepts bisher voll erreicht. So sei festzustellen, dass der Merziger Stadthallenparkplatz nun deutlich weniger frequentiert sei als zuvor. Großen Zuspruch findet dafür nun der neue Mitfahrerplatz für Berufspendler, der nach Angaben der Stadt stärker genutzt wird.