| 20:25 Uhr

Englisch auf hohem Niveau
Stefansberg-Schüler sind top in Englisch

Beherrschen Englisch auf Uni-Niveau: Die Schüler Maximilian Junges, Katharina Anna Lux, Victoria Aurora Maria Meyer-Hentschel de Núnez Leguizamón, Yvonne Neuy, Christine Petrescu, Cedric Reinert, Julia Steinhauer, Toni Tomás de Abreu (nicht auf dem Bild: Alina Schmidt). Es gratulierten Fachlehrerin Katja Kleser (ganz links), Schulleiter Albert Ehl (Zweiter v. l.), Dirk Wolk-Pöhlmann, Direktor des Verbandes der Volkshochschulen des Saarlandes (Zweiter von rechts), und Ulrike Heidenreich, Leiterin der VHS Merzig-Wadern (ganz rechts).
Beherrschen Englisch auf Uni-Niveau: Die Schüler Maximilian Junges, Katharina Anna Lux, Victoria Aurora Maria Meyer-Hentschel de Núnez Leguizamón, Yvonne Neuy, Christine Petrescu, Cedric Reinert, Julia Steinhauer, Toni Tomás de Abreu (nicht auf dem Bild: Alina Schmidt). Es gratulierten Fachlehrerin Katja Kleser (ganz links), Schulleiter Albert Ehl (Zweiter v. l.), Dirk Wolk-Pöhlmann, Direktor des Verbandes der Volkshochschulen des Saarlandes (Zweiter von rechts), und Ulrike Heidenreich, Leiterin der VHS Merzig-Wadern (ganz rechts). FOTO: VHS
Merzig. Neun Schüler des Gymnasiums am Stefansberg (GaS) haben erfolgreich eine Fremdsprachenprüfung der Telc GmbH, eines Tochterunternehmens des deutschen VHS-Verbandes, absolviert. Bei der international anerkannten Zertifikatsprüfung handelte es sich um die Prüfung „Englisch B2/C1 University“. Diese Prüfung wurde erstmalig von saarländischen Schülern abgelegt. Geprüft wurden hochschulbezogene Englischkenntnisse auf weit fortgeschrittenem Niveau. Die skalierte Prüfung richtet sich an junge Erwachsene, die an einer englischsprachigen Hochschule ein Studium aufnehmen möchten, bereits studieren oder in einem akademischen Beruf arbeiten und ihre Englischkenntnisse nachweisen möchten. „Skaliert“ bedeutet dabei, dass mit dem Erreichen einer bestimmten Punktzahl im Test das Sprachniveau B2 und damit das Zertifikat B2 erzielt wird. Wird in derselben Prüfung eine entsprechend definierte höhere Punktzahl erreicht, wird das Sprachniveau C1 dokumentiert, und der Absolvent erhält ein C1-Zertifikat.

Neun Schüler des Gymnasiums am Stefansberg (GaS) haben erfolgreich eine Fremdsprachenprüfung der Telc GmbH, eines Tochterunternehmens des deutschen VHS-Verbandes, absolviert. Bei der international anerkannten Zertifikatsprüfung handelte es sich um die Prüfung „Englisch B2/C1 University“. Diese Prüfung wurde erstmalig von saarländischen Schülern abgelegt. Geprüft wurden hochschulbezogene Englischkenntnisse auf weit fortgeschrittenem Niveau. Die skalierte Prüfung richtet sich an junge Erwachsene, die an einer englischsprachigen Hochschule ein Studium aufnehmen möchten, bereits studieren oder in einem akademischen Beruf arbeiten und ihre Englischkenntnisse nachweisen möchten. „Skaliert“ bedeutet dabei, dass mit dem Erreichen einer bestimmten Punktzahl im Test das Sprachniveau B2 und damit das Zertifikat B2 erzielt wird. Wird in derselben Prüfung eine entsprechend definierte höhere Punktzahl erreicht, wird das Sprachniveau C1 dokumentiert, und der Absolvent erhält ein C1-Zertifikat.


Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden. Insgesamt hatten sich neun Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen zehn und elf der anspruchsvollen Sprachprüfung gestellt. Zwei von ihnen erreichten das Niveau B2, sieben gar das Sprachniveau C1.

Auf Stufe B2 könne man sich „klar und detailliert ausdrücken, erfolgreich argumentieren und verhandeln, verfüge über einen großen Wortschatz sowie gute und umfassende Grammatikkenntnisse“, erläuterte Dirk Wolk-Pöhlmann vom Verband der Saarländischen Volkshochschulen das Sprachniveau. Auf der Stufe C1 könne man sich darüber hinaus spontan und fließend ausdrücken, sei mit umgangssprachlichen Wendungen vertraut und könne den Sprachstil gezielt variieren. Der Verbandsdirektor betonte, dass die Schülerinnen und Schüler alle Pioniere seien, da „die schwierige Prüfung auf diesem hohen Sprachniveau sonst noch nirgends im Saarland abgenommen wurde“.

Die Schüler hatten sich freiwillig über den normalen Unterricht hinaus auf die Prüfung vorbereitet. Schulleiter Albert Ehl gratulierte ihnen und dankte Fachlehrerin Katja Kleser, die die Schüler bei den Prüfungsvorbereitungen unterstützt hatte. Ulrike Heidenreich, Geschäftsführerin der Volkshochschule Merzig-Wadern, überreichte die Telc-Zertifikate und hob die Bedeutung des international anerkannten Telc-Zertifikats für den weiteren Lebensweg hervor, etwa bei Bewerbungen oder Auslandsstudienaufenthalten.