1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Monatskarten Parkraumkonzept: Bald drei verschiedene Parkzonen in Merzig 

Monatskarten Parkraumkonzept : Bald drei verschiedene Parkzonen in Merzig 

(tth) Ab dem 1. Januar 2018 gilt in der Merziger Innenstadt ein neues Parkraumkonzept, das sich in drei verschiedene Parkzonen gliedert. Dadurch sollen nach Angaben der Stadt fast 500 gebührenfreie Parkplätze im Kernbereich zur Verfügung stehen. Für die neue grüne Zone, in der das Parken ab kommenden Januar kostenpflichtig wird, bietet die Stadt dann auch Monats- und Jahreskarten an. Interessierte können sich diesbezüglich ab sofort melden.

Das neue Parkraumkonzept ist in drei Zonen unterteilt. Dabei wird für die Parkplätze, die unmittelbar an die Fußgängerzone angrenzen (gelbe Zone), jeweils für zehn Minuten eine Parkgebühr von 10 Cent fällig, wie bisher. Davon betroffen sind die Parkplätze Am Seffersbach, Wagnerstraße, Bahnhofstraße, Schankstraße, Casinostraße, Schwarzenbergstraße, Kretzschmarplatz, St-Medard-Platz, Markthallengelände sowie die Tiefgarage Neues Rathaus.

Um den Kunden der Merziger Innenstadt den Einkauf zu erleichtern, wird die blaue Zone eingeführt. Dabei wird in Zukunft an den Eingängen zur Merziger Fußgängerzone das kostenfreie Parken für maximal zwei Stunden möglich sein. Zu dieser kostenfreien Zone gehören laut Mitteilung der Kreistadt die Parkplätze gegenüber der Stadthalle, am Viehmarkt, beim Halfenhaus, bei der Kreuzung Senkelchen/Josefstraße, beim Blättelbornstadion, im hinteren Teil der Straße Am Werthchen, im Bereich Kirchplatz/Vereinshaus sowie der untere Teil des Parkdecks Powei.

In der Tiefgarage Schwarzenbergstraße besteht zudem die Möglichkeit, sich ein Jahresticket für 30 Euro im Monat zu kaufen, mit dem das Auto auch länger als zwei Stunden abgestellt werden kann. Ohne Monatsticket ist dort das kostenfreie Parken für maximal zwei Stunden möglich, teilt die Stadt mit.

Neu eingeführt wird die grüne Zone, in der das Parken ab Januar kostenpflichtig wird. Wie es im Pressetext der Stadt heißt, betrifft diese Änderung die Parkplätze neben der Stadthalle, den oberen Teil des Parkdecks Powei sowie den Bereich neben und gegenüber des alten Hallenbades. Dort kann künftig gegen eine Parkgebühr von einem Euro den ganzen Tag geparkt werden.

Alternativ können Autofahrer kostenreduziert ein Monatsticket für 15 Euro oder ein Jahresticket für 120 Euro erwerben, das die Nutzung des Parkplatzes ohne das tägliche Lösen eines Tickets ermöglicht. Feste Stellplätze werden allerdings nicht vermietet. Von dieser Änderung verspricht sich die Kreisstadt nach eigener Aussage insbesondere die Verringerung der citynahen Parkplatzbelegung durch Pendler, die im erheblichen Maße zur hohen Frequentierung der Parkplätze gesorgt hat. Daher stehen insbesondere für Pendler ab Januar im Bereich der Saarbrücke zusätzliche, kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Wer Interesse an einem Monats- oder Jahresticket hat, soll sich bis Donnerstag, 30. November, bei der Kreisstadt Merzig, Fachbereich öffentliche Sicherheit und Ordnung melden, bei Marita Leick, Telefon (0 68 61) 85 329 oder E-Mail an  m.leick@merzig.de, oder Jutta Weiler, Telefon (0 68 61) 85 324 oder E-Mail an j.weiler@merzig.de.