Korrektur: Neues Bauland in Besseringen entsteht an anderer Stelle

Besseringen : Neues Bauland entsteht an anderer Stelle in Besseringen

(cbe) Im SZ-Artikel über die Schaffung von neuem Wohnraum in Besseringen in der Dienstagausgabe ist uns ein bedauerlicher Fehler unterlaufen. Das Gelände im Bereich Sehläcker, auf dem die katholische Kirchengemeinde und ein privater Investor zehn Bauplätze für Ein- und Zweifamilienhäuser schaffen wollen, befindet sich nicht am Fuße des Kreimertsberges, wie im Artikel angegeben.

Vielmehr entsteht das neue Bauland auf einer Fläche hinter der Besseringer Pfarrkirche, in der Nähe des Bürgerhauses und damit unweit von der Bezirksstraße, der Hauptdurchfahrtstraße in Besseringen. Auch die in dem Artikel dargestellten Diskussionen in zurückliegenden Jahren wegen Abholzungen auf der betreffenden Fläche beziehen sich auf das Gelände am Kreimertsberg, nicht auf das jetzt zur Baulanderschließung vorgesehene. Wir bitten, diese fälschliche Darstellung, die auf einer redaktionellen Falschzuweisung beruhte, zu entschuldigen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung