| 20:39 Uhr

Besseringen
Awo spendet an die Ganztagsschule

 Marina Waigel, Leiterin der Freiwilligen Ganztagsschule in Besseringen (links), freute sich über die Spende von Klaus Maringer und Herta Wölfl, Vorsitzende vom Arbeiterwohlfahrt-Ortsverein Besseringen.
Marina Waigel, Leiterin der Freiwilligen Ganztagsschule in Besseringen (links), freute sich über die Spende von Klaus Maringer und Herta Wölfl, Vorsitzende vom Arbeiterwohlfahrt-Ortsverein Besseringen. FOTO: Tina Leistenschneider
Besseringen. Eine Spende in Höhe von 1000 Euro erhielt die Freiwillige Ganztagsschule (FGTS) in Besseringen vor kurzem vom Ortsverein Besseringen der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Die Vorsitzende des Ortsvereins, Herta Wölfl, überreichte mit Schatzmeister Klaus Maringer die Summe an die Leiterin der FGTS, Marina Waigel.

Zusammen mit ihrem Team aus Lehrkräften und Erziehern betreut Waigel derzeit 36 Kinder in zwei Gruppen.


In der FGTS erhalten die Schüler neben einer Mittagspause mit gemeinsamen Mittagessen auch Ruhe- und Lernzeit mit begleiteter Hausaufgabenbetreuung. Spiel und Spaß stehen in der FGTS, ob in der Gruppe oder im freien Spiel, ebenfalls auf dem Stundenplan. Einmal in der Woche geht Marina Waigel mit dem Nachwuchs in die Turnhalle, und jetzt im Januar startet ein Kunstprojekt, bei dem die Kinder basteln können. Wie die Leiterin das Geld nutzen will?: „Ich möchte mit dem Geld neue Außenspielgeräte wie Fahrzeuge oder Roller für die Kinder anschaffen“, sagt Waigel.