Spitzenweine bringen Winzeraugen zum Glänzen

Saarbrücken. Strahlende Gesichter bei den saarländischen Winzern gestern bei der Feierstunde im Festsaal des Saarbrücker Schlosses - laut Regionalverbandsdirektor Peter Gillo der schönste Saal zwischen Metz und Potsdam. Kein Wunder, bescheinigte die Landwirtschaftskammer den saarländischen Winzern für das Jahr 2008 doch eine überdurchschnittlich gute Qualität

Saarbrücken. Strahlende Gesichter bei den saarländischen Winzern gestern bei der Feierstunde im Festsaal des Saarbrücker Schlosses - laut Regionalverbandsdirektor Peter Gillo der schönste Saal zwischen Metz und Potsdam. Kein Wunder, bescheinigte die Landwirtschaftskammer den saarländischen Winzern für das Jahr 2008 doch eine überdurchschnittlich gute Qualität.

Weinkönigin Nina brachte es mit ihrer Prinzessin Jacqueline mit auf den Punkt: "Die edelsüßen Wein von der saarländischen Obermosel sind weltberühmt, aber auch die Freunde trockener Weine kommen hier voll auf ihre Kosten." Winzerpräsident Helmut Herber sprach von frischen fruchtigen Weinen mit angenehmer Säure. Eine Tendenz zu den trockenen Weinen sei dabei unverkennbar.

Wirtschaftsstaatssekretär Peter Hauptmann sprach gar von der Genusswelt Wein, in der die saarländischen Winzer eine gute Rolle spielten. Daniela Schlegel-Friedrich, Landrätin des Kreises Merzig-Wadern und Bruno Schmitt, Bürgermeister von Perl, zollten den saarländischen Winzern von der Obermosel höchste Anerkennung, spreche die ausgezeichnete Qualität für große fachliches Können und besonderes Engagement. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo sprach von Top-Weinen, auf die man im Saarland zu Recht stolz sein dürfe. Nicht umsonst baue die Gastronomie des Regionalverbandes seit Jahren auf einheimische Weine von der Obermosel.

Mit dem großen Staatsehrenpreis für das Weingut Ökonomierat Alfons Petgen würdigte das Saarland auch die besonderen Leistungen der Winzerfamilie Ralf und Brigitte Petgen um Qualität und Image des saarländischen Weins. Der Ehrenpreis der Regionalverbandes ging an das Weingut Schmitt-Weber in Perl, der des Landreises Merzig-Wadern an das Weingut Karl Petgen sowie der der Gemeinde Perl an das Weingut Ollinger-Gelz. rup