Saarbrücken verkauft Brennholz aus dem Stadtwald

Die Landeshauptstadt verkauft an die Bürger wieder Brennholz aus dem Saarbrücker Stadtwald. Der Raummeter kostet 30 Euro. Wer Brennholz machen möchte, setzt sich mit dem städtischen Amt für Stadtgrün und Friedhöfe in Verbindung.

Die Bäume sind bereits gefällt und das Brennholz liegt in der Nähe der Waldwege. Dort muss es noch aufgearbeitet werden. Das Holz im Stadtwald selbst schneiden dürfen nur diejenigen, die den Motorsägenführerschein vorlegen können.

Im Stadtwald Saarbrücken mit rund 2100 Hektar wachsen jährlich 12 000 Festmeter Holz nach, rund 10 000 Festmeter werden abgeholzt. Das teilt die Stadtpressestelle mit.

Bestellungen beim Amt für Stadtgrün und Friedhöfe montags bis donnerstags von 7 bis 15.30 Uhr und freitags von 7 bis 13 Uhr unter Tel. (06 81) 90 52 311, E-Mail: stadtwald@saarbruecken.de.