| 00:00 Uhr

Unicef verkauft Weihnachtskarten, die Kindern in aller Welt helfen

Saarbrücken. Die Unicef-Arbeitsgruppe Saarbrücken verkauft in der Adventszeit in Saarbrücken wieder Grußkarten. Und zwar an folgenden Stellen:Stadtbibliothek Saarbrücken , Gustav-Regler-Platz 1 (17. bis 28. November); Solidaritätsbasar, VHS-Zentrum, Schlossplatz, (21./22. red

November); Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt, Stand Altes Rathaus, Schlossplatz (28./29. November); Globus Güdingen, Wolfseck 4 (1. bis 12. Dezember) und Saarbasar, Breslauer Straße 1 (3. bis 22. Dezember).

Außerdem gibt es die Karten im Unicef-Büro in Saarbrücken , An-der-Christ-König-Kirche 10 in Saarbrücken , Tel. (06 81) 58 56 41, E-Mail: info@saarbruecken.unicef.de (montags und freitags 10 bis 13 Uhr, mittwochs 14 bis 17 Uhr), zudem sind sie auch im Internet-Shop (Adresse siehe unten) erhältlich.

Auch die Weihnachtskarten von Sänger und Panikrocker Udo Lindenberg sind ab sofort als Kartenset für außergewöhnliche Weihnachtswünsche erhältlich, teilen die Verantwortlichen mit. Die Unicef-Grußkartenkollektion biete aber auch viele klassische Motive. Das Sortiment reiche von verzaubernden Winterlandschaften über farbenprächtige Weihnachtssymbole bis hin zu biblischen Szenen.

"Hinter jeder Grußkarte steckt weltweite Unicef-Hilfe, die Kinder dabei unterstützt, gesund und sicher groß zu werden", heißt es. Mit dem Kauf der Grußkarten würden Unicef-Programme weltweit unterstützt, darunter die Unicef-Nothilfe und die langfristige und nachhaltige Entwicklungshilfe.

unicef.de/karten