1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Piraten machen sich für Gemeinschaftsgärten in der Stadt stark

Piraten machen sich für Gemeinschaftsgärten in der Stadt stark

Die Piratenfraktion im Stadtrat setzt sich für die Förderung von "Urban Gardening"-Projekten in der Landeshauptstadt ein. Eine Anfrage der Piraten hätten die Stadtratsfraktionen kürzlich im Umweltausschuss einstimmig befürwortet, teilen die Piraten in einer Presseerklärung mit.

"Jetzt ist die Stadtverwaltung am Zug. Wir möchten wissen, wie solche Projekte organisatorisch und finanziell unterstützt werden können", meint der umweltpolitische Sprecher Thomas Brass. Die Piraten beziehen sich auf Gemeinschaftsgärten, die von allen bewirtschaftet und genutzt werden können. Diese seien unter anderem eine Möglichkeit der Bürgerbeteiligung. "Insbesondere die sozialen Aspekte sind ein wichtiger Punkt", betonen die Piraten. Solche Gärten hätten zudem eine "nicht unerhebliche Bedeutung als grüne Lunge".