Grundschüler liefen auch für die Klinikclowns

Die Kinder der Grundschule Köllerbach haben bei ihrem Benefizlauf im vergangenen Jahr 3900 Euro erlaufen. 500 Euro davon spendete die Schule für die Klinikclowns des Klinikums Saarbrücken. Die Scheckübergabe fand am Dienstag in der Klinik in Saarbrücken statt. "Alle zwei Jahre veranstaltet unsere Schule den Spendenlauf, bei dem die Kinder für jede gelaufene Runde eine gewisse Summe von Familie oder Freunden erhalten", sagte Schulleiterin Nicole Bechold. "Wir haben lange überlegt, wem wir das Geld spenden wollen. Im Endeffekt haben wir dann die Clowns ausgewählt, weil sie eine tolle Arbeit machen und es verdient haben. Sie bringen etwas Farbe und Freude in den Alltag der kranken Kinder."

Von einem Teil des restlichen Geldes kaufte die Schule Tischtennisplatten und bezuschusste Laptops. Weitere 500 Euro gingen zudem an ein körperlich und geistig behindertes Kind zur Anschaffung eines Tandems.