1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Saarbrücken soll Vorreiter beim Digital-Technik werden

Smart City : Saarbrücken soll Vorreiter bei der Digital-Technik werden

Die Saarbrücker Stadtratskoalition aus CDU, Grünen und FDP wolle die Chancen der Digitalisierung nutzen und Saarbrücken zur „Smart City“ und zum „Hotspot der Digitalwirtschaft“ entwickeln.

Dies seien wichtige Voraussetzungen für die Zukunftsfähigkeit der Stadt, heißt es in einer Pressemitteilung der Jamaika-Koalition.

Auf Antrag von CDU, Grünen und FDP werde sich die Stadt beim Bundesinnenministerium um Förderung für das „Modellprojekt Smart City“ bewerben. Das wurde im Abwesenheitsausschuss am 7. April beschlossen. „Es geht um ein intelligentes, vernetztes und nachhaltiges Städtekonzept, das Zeit, Kosten und Energie spart“, so der FDP-Fraktionsvorsitzende Helmut Isringhaus. „Saarbrücken versteht sich dabei als Mitmachkommune. Bei der Entwicklung der Smart-City-Strategie sollen die Bürgerinnen und Bürger durch verschiedene Formate eingebunden werden“, ergänzt der CDU-Fraktionsvorsitzende Sascha Zehner. „Wir wollen neue Förder- und Ansiedlungsschwerpunkte unter anderem in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Cybersecurity und Neue Materialien setzen“, schreiben die Fraktionsvorsitzenden der Grünen-Stadtratsfraktion, Yvonne Brück und Torsten Reif.