Bundesliga-Finale Squash-Finalturnier mit dem SC Güdingen wird verlegt

Güdingen · () Der Squash-Bundesligist SC Güdingen hat sich für das Finalturnier um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft mit den beiden Tabellenersten aus den Erstliga-Staffeln Süd und Nord in Hamburg qualifiziert.

Das „Final 4“ sollte am 15. und 16. Mai in Hamburg stattfinden (wir berichteten mehrfach). Die Deutsche Squash-Liga hat es nun verschoben. Sie hält sich damir an Vorgaben der Professional Squash Association, aufgrund der Corona-Pandemie bis einschließlich Juni weltweit keine Turniere auszurichten.

Das Endturnier um die deutsche Meisterschaft soll im kommenden Spätherbst in Hamburg nachgeholt werden. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Neben dem SC Güdingen als Tabellenzweiter der Süd-Staffel haben sich der Titelverteidiger SC Paderborn als Tabellenerster der Nord-Staffel der Squash-Bundesliga, der amtierende Vizemeister Black & White Worms als Tabellenerster der Süd-Staffel sowie Turnhalle Niederrhein Krefeld als Tabellenzweiter der Nord-Staffel für das „Final 4“ qualifiziert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort