1. Saarland
  2. Saarbrücken

Feuerwehr rückt zu Brand im Saarbrücker Wohngebiet Eschberg aus

Dichter Qualm : Brand im Wohngebiet Eschberg – Feuerwehr rückt aus

Am Samstagnachmittag schlugen von einem Gebäude in der Graf-Stauffenberg-Straße Flammen auf, schwarzer Rauch schwebte über dem Grundstück. Die Einsatzkräfte setzten vier Löschfahrzeuge ein, um die Lage unter Kontrolle zu bringen.

Ein Wohnhausbrand beschäftigte die Saarbrücker Feuerwehr am Samstag von 13.45 Uhr bis 15 Uhr in der Graf-Stauffenberg-Straße im Wohngebiet Eschberg. Bei Eintreffen der Wehr waren hinter dem Haus offene Flammen und dichten schwarzten Qualm zu sehen. Wie die Feuerwehr berichtet, brannte ein am Gebäude angebrachter Unterstand vollständig ab. Eine Gasflasche stömte demnach bereits ihren Inhalt ab.

Die Berufsfeuerwerwehr sowie die Freiwillige Feuewehr St. Johann, insgesamt mit vier Löschfahrzeugen im Einsatz, bekämpften den Brand von einer Drehleiter aus. Das Haus war zum Zeitpunkt des Feuers unbewohnt, verletzt wurde niemand. Die Gasflasche wurde von den Einsatzkräften geborgen und gekühlt.