1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Neue Grünschnittannahmestelle in Homburg ist auch am Samstag offen

Zur Entlastung des Wertstoffhofs : Grünschnitt-Platz Samstag geöffnet

Als der Wertstoffhof Homburg am Montag nach der durch Corona bedingten Schließung erstmals wieder öffnen durfte, erlebte er einen regelrechten Ansturm. Sehr viele Menschen wollten hier vor allem ihren Grünschnitt abgeben, was zu langen Schlangen führte.

Es gibt mittlerweile auch eine weitere neue städtische Annahmestelle für Grüngut und zwar in der Neuen Industriestraße. Auch diese werde an diesem Samstag, 25. April, von 8 bis 12 Uhr geöffnet sein, kündigte die Stadtverwaltung an. Bisher sei der Andrang an dieser zentralen Abgabestelle weitgehend überschaubar gewesen, sodass sich kaum Wartezeiten ergeben hätten, hieß es weiter.

Im Gegensatz zum Wertstoffhof am Zunderbaum, an dem man Geduld mitbringen muss. Auch das Wertstoffzentrum wird aber an diesem Samstag von 8 bis 14.45 Uhr geöffnet haben. Wer nur Grüngut und keine weiteren Wertstoffe oder Sperrmüll abgeben möchte, sei gut beraten, die Neue Industriestraße anzufahren. Die Anfahrt muss dabei über die B 423 erfolgen, da die Zufahrt von Beeden aus gesperrt ist.

Weitere Möglichkeiten, Grüngut abzugeben, bestehen am Freitag und Samstag bei der Firma Jakoby in der Michelinstraße sowie am Samstag an den Standorten in den Stadtteilen Jägersburg, Beeden, Kirrberg und Einöd.

Der Entsorgungsverband Saar, bittet darum, auch bei der Anlieferung von Abfällen, Wertstoffen oder Grüngut an den EVS-Entsorgungsanlagen eine Maske zu tragen. Ausgedienter Mund-Nasenschutz sollte luftdicht verpackt ausschließlich über die Restabfalltonne entsorgt werden.