Mother's Finest spielen am 9. November in Merzig

Merzig : Mother‘s Finest rockt die Merziger Stadthalle

Gefährlich, provokativ, leidenschaftlich: Die legendäre Rock- und Funkband Mother´s Finest  zeichnet sich aus durch ihr explosives Gemisch aus Jazz, Rock, Funk und Heavy Metal. Dies präsentieren die Musiker  nun im Rahmen ihrer „The Long Farewell“-Tour und machen am Samstag, 9. November, ab  20 Uhr in Merzig in der Stadthalle Station.

Mother’s Finest haben sich noch nie an Regeln halten können, weder musikalisch noch modisch. Das Sänger-Ehepaar Joyce „Baby Jean“ Kennedy und Glenn Murdock gründeten die Band 1970 gemeinsam mit Gary „Moses Mo“ Moore, Barry Borden, Jerry Seay und Mike Keck. So ziemlich jede Classic-Rock-Platte beinhaltet ihren Hit „Baby Love“, mit dem die Band einen spektakulären Welthit landete.

Nach der Trennung 1983 fand sich die Truppe sechs Jahre später in leicht veränderter Formation wieder zusammen und ist seither nicht mehr aus der internationalen Musikszene wegzudenken.

Die spezielle Mischung aus Soul, Funk, Hardrock und der ausdruckstarken Stimme von Sängerin Joyce macht den Mother’s-Finest-Sound zu einem explosiven Gemisch.

Karten gibt es im Vorverkauf für 55,30 Euro (freie Sitzplatzwahl) und 46,50 Euro (Stehplatz), inklusive VVK-Gebühren, in Merzig bei der Tourist-Information, Weber Touristik, TUI Reisebüro sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline (06 51) 9 79 07 70 oder im Internet:

www.kultopolis.com

Mehr von Saarbrücker Zeitung