1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Autoaufbruch: Geldbörse aus BMW in Zweibrücken gestohlen

Tatorte in Hornbach und Zweibrücken : Drei Autos beschädigt, Geldbörse gestohlen

Die Polizei sucht Zeugen.

  In der Nacht von Freitag zu Samstag wurde zwischen 19.30 Uhr und 10.30 Uhr an einem in der Zweibrücker Lützelstraße geparkten schwarzen 3er-BMW die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Aus dem unter der Gottlieb-Daimler-Brücke stehenden Auto wurde aus der sichtbar im Innenraum liegenden Geldbörse Bargeld entwendet. Außerdem wurden der linke Außenspiegel abgerissen, mehrere Karosserieteile zerkratzt und das vordere amtliche Kennzeichen entwendet. die Poizei schätzt den Schaden auf etwa 4000 Euro.

Zwischen Donnerstag, 18.30 Uhr, und Freitag, 17.30 Uhr, wurde ein dunkelblauer 3er-BMW mittels eines spitzen Gegenstands rundum zerkratzt, sodass circa 2000 Euro Schaden entstand. Der Nutzer hatte seinen Kombi im Tatzeitraum an verschiedenen Örtlichkeiten abgestellt, auch im Saarland. Als alleinemöglicher Tatort in Rheinland-Pfalz kommt die Wolffstraße am Zweibrücker Fasanerieberg in Betracht.

Zwischen Freitag, 14 Uhr, und Samstag, 7.45 Uhr, wurde in Hornbach ein blauer Toyota Corolla Verso eines Pflegedienstes beschädigt. An dem Auto, welches in der Hauptstraße auf einem Parkplatz abgestellt war, wurde die komplette linke Fahrzeugseite mittels eines spitzen Gegenstands zerkratzt. Es entstand ein Schaden von wohl rund 1500 Euro.

Zeugenhinweise zu allen drei Fällen nimmt die Polizeiinspektion Zweibrücken entgegen, Tel. (0 63 32) 97 60.