Für ganz oben hat es nicht gereicht
Für ganz oben hat es nicht gereicht

Saisonbilanz TSC Zweibrücken Für ganz oben hat es nicht gereicht

Der TSC Zweibrücken hat in der abgelaufenen Runde der Fußball-Landesliga West weit vorne mitgemischt, hat auf eigenem Platz kein einziges Spiel verloren. Doch die Auswärtsschwäche machte es dem Tabellendritten unmöglich, an den erhofften Relegationsplatz zwei heranzukommen. Dennoch ist Trainer Özal Acar zufrieden mit der Entwicklung seines Teams.

Zwei Tote in Zweibrücken-Bubenhausen gefunden
Zwei Tote in Zweibrücken-Bubenhausen gefunden

Polizei geht von Gewaltdelikt aus Zwei Tote in Zweibrücken-Bubenhausen gefunden

Im Zweibrücker Stadtteil Bubenhausen sind zwei Leichen gefunden worden. Was bisher über den Fund bekannt ist.

Klinik-Gebäude immer noch nicht verkauft
Klinik-Gebäude immer noch nicht verkauft

Stillstand am HimmelsbergKlinik-Gebäude immer noch nicht verkauft

Der potenzielle Kölner Investor, der das inzwischen leer stehende Gebäude des ehemaligen Evangelischen Krankenhauses an der Zweibrücker Oberen Himmelsbergstraße kaufen wollte, vertröstet wegen der noch nicht abgeschlossenen Finanzierung.

Von Rainer Ulm
Tadano-Demag: „Zukunft oder Widerstand“
Tadano-Demag: „Zukunft oder Widerstand“

Zweibrücken Tadano-Demag: „Zukunft oder Widerstand“

Um Tadano Demag zu retten, haben Betriebsrat und Gewerkschaft die Arbeitgeberseite aufgefordert, mit ihnen in Verhandlungen zu treten. Die aktuellen Forderungen zielen darauf ab, den Stellenabbau komplett zu unterbinden.

Von Samira Zimmermann
Farbe bekennen auch nach der Wahl wichtig
Farbe bekennen auch nach der Wahl wichtig

Demo gegen Rechtsextremismus in Zweibrücken Farbe bekennen auch nach der Wahl wichtig

Zwischen 200 und 250 Menschen haben am Sonntag auf dem Alexanderplatz gegen Rechtsextremismus demonstriert

Von Sebastian Dingler
Fotos
Waldwirtschaft stützt den Haushalt
Waldwirtschaft stützt den Haushalt

GroßbundenbachWaldwirtschaft stützt den Haushalt

Der neugewählte Rat muss sich in Großbundenbach muss sich mit Planungen für die Ortsdurchfahrt befassen.

Von Norbert Schwarz
„Der Heimvorteil ist ein wichtiger Faktor“
„Der Heimvorteil ist ein wichtiger Faktor“

Umfrage zur Fußball-EM „Der Heimvorteil ist ein wichtiger Faktor“

Vor dem Start der Fußball-EM in Deutschland hält sich die Euphorie abseits der Austragungsorte noch in Grenzen. Was auch an den schwer einzuschätzenden Chancen der DFB-Elf liegen könnte. Trainer aus der Region trauen der Mannschaft von Julian Nagelsmann von Viertelfinale bis Endspiel aber alles zu, wie eine Umfrage vor dem Auftaktspiel an diesem Freitag gegen Schottland zeigt. Topfavoriten sind jedoch andere.

Von Svenja Hofer und Markus Hagen
Hoffnung auf Arbeitsplätze durch neue Gewerbeflächen am Flugplatz
Hoffnung auf Arbeitsplätze durch neue Gewerbeflächen am Flugplatz

Drei neue Bebauungspläne Hoffnung auf Arbeitsplätze durch neue Gewerbeflächen am Flugplatz

An drei neuen Stellen am Flugplatz Zweibrücken will die Triwo in Zukunft Gewerbe und Industrie ansiedeln. Wichtig sei es jetzt, Rechtssicherheit zu schaffen. Denn letztendlich gehe es darum, Arbeitsplätze zu schaffen.

Nach 36 Jahren: Zweibrücker Kult-Imbiss steht zum Verkauf
Nach 36 Jahren: Zweibrücker Kult-Imbiss steht zum Verkauf

Panik auf sozialen Medien Nach 36 Jahren: Zweibrücker Kult-Imbiss steht zum Verkauf

36 Jahre lang haben Zweibrücker im City-Grill Würstchen, Frikadellen und Pommes genossen. Jetzt will Betreiberin Ruth Sprunck das Leben genießen. Obwohl sie ihren Imbiss aufgibt, hat sie eine Nachricht, die Liebhaber deutscher Esskultur beruhigen könnte.

„Situation war unangenehm und bedrohlich“: Beobachter streiten mit Wahlhelfern um AfD-Stimmen
„Situation war unangenehm und bedrohlich“: Beobachter streiten mit Wahlhelfern um AfD-Stimmen

Ehrenamtliche Helferin berichtet„Situation war unangenehm und bedrohlich“: Beobachter streiten mit Wahlhelfern um AfD-Stimmen

In einem Wahllokal in Ixheim kam es zu einem Konflikt zwischen wohl AfD-nahen Beobachtern und Wahlhelfern. Letztere schildern die Situation zum Teil als „bedrohlich“, ein junger Mann griff sogar nach einem Stimmzettel. Mit dabei war auch ein neu gewählter AfD-Stadtrat. Er äußert sich zu dem Vorfall differenziert.

Von Samira Zimmermann
Blutige Hausschuh-Abdrücke im Todes-Keller belasten den angeklagten Ehemann
Blutige Hausschuh-Abdrücke im Todes-Keller belasten den angeklagten Ehemann

Messerstecher-Mordprozess Blutige Hausschuh-Abdrücke im Todes-Keller belasten den angeklagten Ehemann

Am Landgericht Zweibrücken ist der Prozess gegen einen 37-Jährigen fortgesetzt worden, der seine angeblich untreue Ehefrau Ende 2023 „aus Wut und Eifersucht“ mit 16 Messerstichen hinterrücks umgebracht haben soll.

Von Rainer Ulm
Die 250 000 Kilometer gilt es zu knacken
Die 250 000 Kilometer gilt es zu knacken

Stadtradeln in Zweibrücken Die 250 000 Kilometer gilt es zu knacken

Am Montag startet in Zweibrücken das Stadtradeln. Die Organisatoren hoffen während der dreiwöchigen Kampagne die bisherigen Spitzenwerte an Kilometern und Teilnehmern zu übertreffen.

Von Samira Zimmermann
Neue Details zu Messerstecherei
Neue Details zu Messerstecherei

Vorfall im März in Ernstweiler Neue Details zu Messerstecherei

In Ernstweiler waren an Gründonnerstag zwei Männer aneinander geraten. Langsam wird klarer, was geschehen ist.

Von Jan Althoff
Wenn Laufen beim Fußball verboten ist
Wenn Laufen beim Fußball verboten ist

“Walking Football“ in Wörschweiler Wenn Laufen beim Fußball verboten ist

„Walking Football“ soll eine Alternative zum herkömmlichen Fußball sein. Rennen und körperbetonte Aktionen sind verboten. In Wörschweiler fand das erste offizielle Turnier im Saarland stand. Den Sieg feierten die Geh-Fußballer des 1. FC Kaiserslautern.

Von Stefan Holzhauser
Seit über 20 Jahren beweist er seinen Torriecher
Seit über 20 Jahren beweist er seinen Torriecher

Die besten Torjäger der Region Seit über 20 Jahren beweist er seinen Torriecher

Fußball: Patrick Stumpf vom SV Alschbach war mit 32 Treffern der beste Torjäger der abgelaufenen Saison in der Kreisliga A Bliestal.

Von Stefan Holzhauser
Leiche von 15-Jähriger am Rheinufer gefunden
Leiche von 15-Jähriger am Rheinufer gefunden

Ermittlungen Leiche von 15-Jähriger am Rheinufer gefunden

Bei Worms wird eine tote Jugendliche entdeckt. Ermittler gehen davon aus, dass Vater und Mutter des Mädchens etwas mit dem Schicksal ihrer Tochter zu tun haben.

Kontakt zur Redaktion