1. Sport
  2. Saar-Sport

Biedermann und Steffen siegen bei der Kurzbahn-DM

Biedermann und Steffen siegen bei der Kurzbahn-DM

Wuppertal. Die Schwimmstars Britta Steffen und Paul Biedermann haben bei der Kurzbahn-DM in Wuppertal ihre ersten Titel gewonnen und die EM-Tickets gelöst. Doppel-Olympiasiegerin Steffen (Berlin) siegte über 100 Meter Freistil in der Jahresweltbestzeit von 52,00 Sekunden vor Daniela Schreiber (Halle/Saale) und Silke Lippok (Pforzheim)

Wuppertal. Die Schwimmstars Britta Steffen und Paul Biedermann haben bei der Kurzbahn-DM in Wuppertal ihre ersten Titel gewonnen und die EM-Tickets gelöst. Doppel-Olympiasiegerin Steffen (Berlin) siegte über 100 Meter Freistil in der Jahresweltbestzeit von 52,00 Sekunden vor Daniela Schreiber (Halle/Saale) und Silke Lippok (Pforzheim). Der dreifache WM-Dritte Biedermann (Halle/Saale) schlug über 200 Meter Freistil nach 1:44,06 Minuten vor Robin Backhaus und Tom Siara (beide Berlin) an und unterbot die Norm für die Kurzbahn-EM in Stettin (8. bis 11. Dezember) wie seine Lebensgefährtin deutlich.Für die Europameisterschaften qualifizierten sich neben Steffen, Biedermann und Schreiber auch Kurzbahn-Weltrekordler Steffen Deibler (Hamburg) in 23,00 Sekunden und die Berlinerin Dorothea Brandt (26,55) jeweils über 50 Meter Schmetterling. Der Darmstädter Marco Koch (59,44) löste über 100 Meter Brust als Meister das EM-Ticket, Lokalmatadorin Sarah Poewe verzichtet hingegen trotz ihres Sieges über die gleiche Strecke (1:06,60) auf die Teilnahme. Isabelle Härle, bei der WM in Shanghai Bronzemedaillengewinnerin, unterbot über 800 Meter Freistil in 8:24,40 Minuten die Norm. Jenny Mensing (Wiesbaden/2:06,81) darf als Meisterin über 200 Meter Rücken ebenfalls zur EM. sid