1. Sport
  2. Saar-Sport

Volleyball: Freisen und Bliesen bleiben ganz vorne

Volleyball: Freisen und Bliesen bleiben ganz vorne

Freisen/Bliesen. Die Volleyballer des TV Bliesen haben am vergangenen Spieltag in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar (RPS) ebenso ihren Spitzenplatz in der Tabelle verteidigt wie die Frauen des SSC Freisen. Freisen gewann im Saarderby beim noch sieglosen Aufsteiger und Tabellenschlusslicht TL Hüttersdorf deutlich mit 3:0. Der erste Durchgang ging mit 25:16 an Freisen

Freisen/Bliesen. Die Volleyballer des TV Bliesen haben am vergangenen Spieltag in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar (RPS) ebenso ihren Spitzenplatz in der Tabelle verteidigt wie die Frauen des SSC Freisen. Freisen gewann im Saarderby beim noch sieglosen Aufsteiger und Tabellenschlusslicht TL Hüttersdorf deutlich mit 3:0. Der erste Durchgang ging mit 25:16 an Freisen. Den zweiten holte sich der Ligaprimus mit 25:13. Den dritten Satz gewann Freisen mit 25:19. Durch den Erfolg bleibt der SSC auch nach sechs Spielen verlustpunktfrei Spitzenreiter. An diesem Samstag steht für die Schumacher-Mädels ein weiteres Saar-Derby auf dem Programm. Um 15.30 Uhr ist der TV Saarwelllingen in der Freisener Bruchwaldhalle zu Gast. Saarwellingen steht in der Tabelle mit 6:8 Punkten auf dem siebten von zehn Plätzen.Einen 3:0-Erfolg feierten auch die Herren des TV Bliesen im Sportzentrum St. Wendel gegen den Tabellen-Drittletzten, die Spvgg. Burgbrohl. Nach einem deutlichen Gewinn des ersten Satzes (25:14) sah es zunächst nach einer leichten Aufgabe für den Spitzenreiter aus. In den folgenden beiden Durchgängen ging es aber ein wenig enger zur Sache. Satz zwei ging knapp mit 25:23 an Bliesen. Im dritten Satz holte sich der TVB dann mit einem 25:20 den Sieg. Bliesen bleibt damit punktgleich mit LAF Sinzig (3:2 gegen Pluwig-Gusterath) an der Tabellenspitze. Wegen der um fünf Sätze besseren Satzdifferenz wird der TVB auf Rang eins geführt. An diesem Sonntag um 11 Uhr ist der Ligaprimus beim Tabellen-Schlusslicht TPSV Enkenbach zu Gast. sem