1. Sport
  2. Saar-Sport

Spitzenreiter Neunkirchen-Selbach macht mit Trainer Backes alles klar

Spitzenreiter Neunkirchen-Selbach macht mit Trainer Backes alles klar

Neunkirchen. Die SG Neunkirchen-Selbach hat schon drei Wochen vor der Winterpause die Weichen für die kommende Saison gestellt: Der Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A Schaumberg hat die Verträge mit Trainer Frank Backes und seinem Assistenten Stefan Trampert um ein Jahr verlängert. Dann wird Neunkirchen-Selbach vermutlich in der Bezirksliga spielen

Neunkirchen. Die SG Neunkirchen-Selbach hat schon drei Wochen vor der Winterpause die Weichen für die kommende Saison gestellt: Der Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A Schaumberg hat die Verträge mit Trainer Frank Backes und seinem Assistenten Stefan Trampert um ein Jahr verlängert. Dann wird Neunkirchen-Selbach vermutlich in der Bezirksliga spielen. Denn mit 49 von maximal 51 möglichen Zählern aus 17 Spielen steht die Spielgemeinschaft ganz souverän an der Tabellenspitze. Nur im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten SF Tholey musste sich die Backes-Elf mit einem Unentschieden (2:2) zufrieden geben.Der sportliche Erfolg war natürlich auch mit ein Faktor, warum die Vertragsverlängerung der sportlichen Führung so problemlos über die Bühne ging. "Es passt einfach alles. Die Kameradschaft ist top, die Stimmung ist gut und auch unsere Zuschauer ziehen phänomenal mit", sagt Backes. Mit zehn Gegentoren stellt die SG die beste Abwehr der Liga, mit 85 geschossenen Toren verfügt Neunkirchen-Selbach über den besten Sturm. Die drei erfolgreichsten Torschützen der SG sind dabei alle Neuzugänge. Co-Trainer Trampert (kam vom FC Wadrill) machte bislang 26 Buden. André Hoffmann (kam mit Trainer Backes vom SV Bliesen) traf 14 Mal, Michael Kostka (Rückkehrer von der SG Bostalsee) 13 Mal. Auf Tore des Erfolgs-Trios hofft Neunkirchen-Selbach auch an diesem Sonntag um 14.30 Uhr. Dann steht für die SG das Spitzenspiel gegen den Tabellendritten VfR Otzenhausen an. Gespielt wird auf dem Rasenplatz in Neunkirchen/Nahe. sem