1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Krönung war das neue Fußball-Biathlon

Krönung war das neue Fußball-Biathlon

Geislautern. Mit einem dreitägigen Festprogramm feierte der SV Geislautern sein 100-jähriges Bestehen. Offiziell eingeweiht wurde zu diesem Anlass das neue Vereinsheim von Pfarrerin Inge Wiehle, dem ehemaligen Geislauterner Pastor Edgar Michels und Oberbürgermeister Klaus Lorig. Dieser übergab nach gekonntem Fallschirmsprung den Schlüssel an den SV-Vorsitzenden Michael Krieg

Geislautern. Mit einem dreitägigen Festprogramm feierte der SV Geislautern sein 100-jähriges Bestehen. Offiziell eingeweiht wurde zu diesem Anlass das neue Vereinsheim von Pfarrerin Inge Wiehle, dem ehemaligen Geislauterner Pastor Edgar Michels und Oberbürgermeister Klaus Lorig. Dieser übergab nach gekonntem Fallschirmsprung den Schlüssel an den SV-Vorsitzenden Michael Krieg. Lorig lobte das gute Zusammenspiel zwischen den Geislauterner Fußballern und der Verwaltung, die mit der Einweihung des Kunstrasenplatzes vor acht Jahren begann und nun zum 100. Geburtstag mit der Einweihung des Vereinsheims seinen Höhepunkt erfuhr. Die Stadt steuerte 450 000 Euro bei, während der Verein rund 8500 Stunden Eigenleistung erbrachte und somit eine runde halbe Million Euro zum guten Gelingen beitrug. Dem Anlass entsprechend groß war die Zahl der Gäste, die die funktionierende Vereinsgemeinschaft des Sportvereins lobten. Äußeres Zeichen war die Verleihung der Plakette des Deutschen Sportbundes des Bundespräsidenten durch Staatssekretär Martin Karren sowie Auszeichnungen zum 100-jährigen Jubiläum vom Saarländischen Fußballverband und vom Deutschen Fußballbund, die der Vizepräsident des SFV, Bernhard Bauer, an Michael Krieg überreichte. Der Verein revanchierte sich mit zwei Schecks über je 1500 Euro, die bei der Aktion 1910 Freunde zusammengekommen waren. Diese erhielten der Verein Nestwärme, der sich die Betreuung und Unterstützung schwerstkranker Kinder zur Aufgabe gemacht hat sowie die Sudanhilfe, für die Bruder Stephan den Scheck in Empfang nahm. Geehrt wurde natürlich auch nach Kräften: Zum Ehrenmitglied wurde Ernst Quintus ernannt. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Bruno Bohnenberger, Jürgen Gläs, Uwe Gries, Jürgen Koch, Dieter Kohler, Hans-Joachim Krieger, Klaus Scherf, Aloys Schuh, Hartwig Schule und Franz-Walter Steimer geehrt. 60 Jahren halten Günter Deubel, Edmund Durand, Eugen Quinten, Heinz Werner Thies und Karl-Heinz Wilbois dem Sportverein die Treue. 65 Jahre dabei sind Ernst Weber, Horst Ruffing und Fritz Klaus Schäfer, 70 Jahre Alois Sonnhalter, 75 Alfred Schüssler und sogar 80 Jahre Wilhelm Gross. Mit Sport und Musik ging es am Samstag und Sonntag weiter. Unter zwölf teilnehmenden Mannschaften beim Tischfußball-Turnier siegte das Duo Frank Bürtin und Peter Fixemer. Torreich endete das Einlagespiel der Fußballfrauen des SSV Saarlouis und der A-Nationalmannschaft Luxemburg, das 3:7 endete, während die AH des SV 1910 Geislautern sich gegen die Alten Herren des FC Saarbrücken mit 2:5 achtbar aus der Affäre zog. Heiß her ging es beim Fußball-Biathlon-Staffelwettbewerb am Sonntagnachmittag. Acht Mannschaften traten über 1,5 Kilometer gegeneinander an und mussten dann noch, völlig ausgepumpt, das immer kleiner werdende Tor treffen. hla