Umbau des Saarbrücker Ludwigsparkstadions soll sich erneut verzögern

Stadion : Umbau des Saarbrücker Ludwigsparkstadions soll sich erneut verzögern

Die Rückkehr des 1. FC Saarbrücken in den Ludwigspark zur nächsten Saison könnte sich verzögern. Wie der Saarländische Rundfunk berichtet, soll der Umbau des Saarbrücker Stadions erneut ins Stocken geraten sein.

Die Saarbrücker Stadtverwaltung hat gegenüber dem SR erklärt, dass mit der Montage der Tribünendächer nicht wie geplant Anfang des Monats begonnen werden konnte. Voraussichtlich soll sich dies bis zum Februar verzögern. Hintergrund seien laut SR offenbar sogenannte Toleranzabweichungen bei der Fertigstellung der Fundamente, so dass die Stahlträger für die Dächer vorerst nicht montiert werden können.

Baudezernent Heiko Lukas sagte laut SR, die neuerlichen Verzögerungen verschärften die Gesamtsituation, die kritisch sei.