Kleine Leute machen den Ernährungs-Führerschein

St. Arnual. Die Kinder der dritten Klasse der Grundschule St. Arnual haben am Donnerstag den Ernährungs-Führerschein des Verbraucherschutzvereins für Ernährung und Landwirtschaft erhalten. Zusammen mit dem Küchenmeister Kater Cook lernten die Grundschüler auf spielerische Weise, wie man sich gesund ernährt

St. Arnual. Die Kinder der dritten Klasse der Grundschule St. Arnual haben am Donnerstag den Ernährungs-Führerschein des Verbraucherschutzvereins für Ernährung und Landwirtschaft erhalten. Zusammen mit dem Küchenmeister Kater Cook lernten die Grundschüler auf spielerische Weise, wie man sich gesund ernährt. Ernährungsmodelle und Schaubilder halfen den Drittklässlern beim Verständnis und sorgten für mehr als nur graue Theorie.Die Kinder durften selbst ans Werk. In sechs bis sieben Doppelstunden untersuchten sie mit ihrer Klassenleitung verschiedene Lebensmittel und deren gesunde Zubereitung. Leckere Salate, Quarkspeisen und kleine Snacks für zwischendurch standen auf dem Speiseplan und fanden sich auf dem Büfett wieder, das für alle Schüler im Foyer der Grundschule als Abschlussprojekt aufgebaut war.Doch zuvor mussten die Neun- bis Zehnjährigen eine schriftliche und eine praktische Prüfung ablegen, um den Ernährungsführerschein zu erhalten. Bei der schriftlichen Kontrolle gab es zehn Fragen zum Thema Tischregeln zu beantworten, bei der praktischen Prüfung war ein kaltes Büfett zu servieren, was die Sprösslinge alle meisterten.Ziel des Programms war es, den Schülern beizubringen, wie sie sich selbstständig mit frischen Zutaten eine gesunde Mahlzeit zubereiten können, und das wurde von den Kindern mit Begeisterung umgesetzt. bub