Hilfe für die Drogenberatung

Regionalverband. Eine wichtige Anlaufstelle für Menschen mit Suchtproblemen ist die Aktionsgemeinschaft Drogenberatung. Das sieht auch der Regionalverband so und übernimmt rund 187000 Euro der Kosten für die Beratungsstellen in St. Arnual und Völklingen. Davon abgezogen werden zu viel gezahlte Zuschüsse aus dem Jahr 2007 in Höhe von rund 15000 Euro

Regionalverband. Eine wichtige Anlaufstelle für Menschen mit Suchtproblemen ist die Aktionsgemeinschaft Drogenberatung. Das sieht auch der Regionalverband so und übernimmt rund 187000 Euro der Kosten für die Beratungsstellen in St. Arnual und Völklingen. Davon abgezogen werden zu viel gezahlte Zuschüsse aus dem Jahr 2007 in Höhe von rund 15000 Euro. Der Regionalverbandsausschuss beschloss gestern außerdem, das Ökumenische Arbeitslosenzentrum Burbach - Träger ist die Gesellschaft für Arbeitslosenberatung und Beschäftigung Burbach mbH - mit 15339 Euro zu unterstützen. Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland erhält 6100 Euro, das Diakonische Zentrum Völklingen 18719 Euro. Die Schuldnerberatungsstellen der Verbraucherzentrale, der Diakonie und des Caritasverbandes freuen sich über rund 163000 Euro. sm