Zoll stellt 7000 Zigaretten sicher

Ein 25-Jähriger hat am Dienstag versucht, 7000 Zigaretten zu schmuggeln.

Zöllner des Hauptzollamts in Saarbrücken stoppten den Mann, der mit einem Kleintransporter von Rumänien nach Großbritannien unterwegs war, auf der A 6 bei Waldmohr. Die Tabaksteuer für die Zigaretten beträgt laut Zoll mehr als 1000 Euro. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet. Die Zigaretten wurden sichergestellt. Der Fahrer war kein Unbekannter für den Zoll : Bereits 2014 wurde der Kurierfahrer beim Zigarettenschmuggel erwischt. Deshalb vollstreckten die Zöllner auch 650 Euro für die noch offenen Tabaksteuerschulden aus dem vorigen Jahr.