Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Worauf es bei der Baufinanzierung ankommt

Saarbrücken. red

Unzählige Finanzierungsvarianten - da ist ein Rat oft teuer: Das ist das Motto eines kostenlosen Vortrages der Verbraucherzentrale und der Volkshochschule (VHS) Regionalverband Saarbrücken am Mittwoch, 18. März, 17 Uhr, im Haus der Beratung (EG), Trierer Straße 22 in Saarbrücken .

Zu jeder Zeit, auch wenn die Zinsen günstig erscheinen, gilt: Für viele Menschen ist das eigene Haus sehr wichtig. Gerade mit den Regelungen zur Alterssicherung wird das eigene Haus oder die Eigentumswohnung vermutlich noch wichtiger. Gute Planung für den Neubau, aber auch für Änderungen und Renovierung, schließt eine optimale Finanzierung ein. Referent Bernd Seitz, Baufinanzierungsberater der Verbraucherzentrale, stellt Anleitungen zur Ermittlung des Finanzierungsbedarfs unter Beachtung der persönlichen Belastbarkeit dar.

Es werden die Finanzierungsbausteine wie Annuitätendarlehen, Versicherungsdarlehen, Bausparsofortfinanzierung und KfW-Darlehen gegenübergestellt und erklärt.

Wie das mit dem sogenannten Wohn-Riester bei geförderten Immobilienkrediten ist, wird ebenso angesprochen wie die verschiedensten Kosten bei Krediten - und, worauf die Menschen bei Kreditverhandlungen achten sollten.