| 00:00 Uhr

Linke kritisiert positive Bilanz der Polizei

Saarbrücken. Die Linksfraktion im Landtag kritisiert die positive Bilanz der saarländischen Polizei zur Polizeireform hinsichtlich Schließzeiten, Nachteinsätzen und Personalabbau. Das Fazit "stimmt nicht mit dem Sicherheitsgefühl der Saarländer überein und passt auch nicht zum Rekord-Überstundenberg der Polizisten im Land", rügte gestern die innenpolitische Sprecherin Birgit Huonker . Die Polizei könne nicht von Erfolgen sprechen, wenn Bürger wie in Sitterswald selbst auf den Straßen patrouillierten und private Sicherheitsdienste die Polizeiinspektionen bewachen müssten. red