Vortrag zu Honecker in Saarbrücken

Dieser Tage hat der Historiker Martin Sabrow den ersten Teil seiner biographischen Arbeit über Erich Honecker vorgelegt (wir berichteten). Insbesondere die Jugendjahre des späteren DDR-Staatsratsvorsitzenden und die Prägungen seiner Zeit in Wiebelskirchen hat der Professor der Berliner Humboldt-Universität darin beleuchtet. Am 26. Oktober referiert Sabrow auf Einladung der Kommission für saarländische Landesgeschichte in Saarbrücken . Im Zentrum steht dabei sein Buch "Der junge Erich Honecker . Geschichte einer biographischen Ermächtigung".

Termin: 26. Oktober, 18 Uhr, Rathausfestsaal Saarbrücken .