1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Völklinger Hospiz-Förderverein sieht sich auf einem guten Weg

Völklinger Hospiz-Förderverein sieht sich auf einem guten Weg

Über 200 Menschen und deren Familien haben die Haupt- und Ehrenamtlichen des Ambulanten Hospiz St. Michael in Völklingen im vergangenen Jahr begleitet.

In über 2300 Einsätzen haben sie 6000 Stunden Hilfe geleistet, mehr als je zuvor. Eine Entwicklung, die Dr. Dietrich Wördehoff freut. Der Vorsitzende des Fördervereins, der die Arbeit des Hospiz unterstützt, begrüßte vor wenigen Tagen seine Mitstreiter zur Versammlung, auf der er Bilanz zog und natürlich auch einen Blick auf die nahe Zukunft warf: "In diesem Jahr können wir unser 15-jähriges Bestehen feiern."

Seit Jahren fördert der Verein die Arbeit des Hospiz. Fortbildungen für Ehrenamtliche, ein Auto für die Hauptamtlichen und die Unterstützung für die Öffentlichkeitsarbeit sind nur einige zu nennende Aufgaben. Das jüngste Projekt, welches vom Förderverein bezuschusst wird, ist die Musik- und Mal-Therapie. Der Verein hofft oft weitere Fördermitglieder und Spenden. Wer mehr Informationen über die Arbeit des Ambulanten Hospizes und des Fördervereins haben möchte, wendet sich an: Ambulantes Hospiz St. Michael Völklingen, Kreppstr. 1, 66333 Völklingen, Tel. (0 68 98) 7 59 07 95.