1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Ordensfest der Daarler DabbeseIm Bürgerhaus bebte die Bühne

Ordensfest der Daarler DabbeseIm Bürgerhaus bebte die Bühne

Bübingen/St. Arnual. Richtig wohl fühlen sich die St. Arnualer Karnevalisten der Daarler Dabbese in der Bübinger Holzäppelhalle. Denn zum wiederholten Mal feierten sie ihr Ordensfest in der Narrhalla des befreundeten Vereins, und weil sich beide Vereine seit Jahren schätzen, luden sie sich auch gleich noch ein paar Holzäppel-Akteure ein, um den Ordensabend unterhaltsam zu gestalten

Bübingen/St. Arnual. Richtig wohl fühlen sich die St. Arnualer Karnevalisten der Daarler Dabbese in der Bübinger Holzäppelhalle. Denn zum wiederholten Mal feierten sie ihr Ordensfest in der Narrhalla des befreundeten Vereins, und weil sich beide Vereine seit Jahren schätzen, luden sie sich auch gleich noch ein paar Holzäppel-Akteure ein, um den Ordensabend unterhaltsam zu gestalten. So etwa das Büttenduo "Torty und Hansel" und die Schautanztruppe "Männerbüfett". Nach altem Brauch gehört der erste Orden der Session dem Dabbese-Präsidenten Rolf Kurtz. Es folgen die Vorstandsmitglieder, der Elferrat, die Senatoren und all die verschiedenen Vereinsbereiche bis hin zu den Akteuren und Freunden des St. Arnualer Karnevalsvereins. "Selbstverständlich passt unser Orden zu unserem Motto: Vogelhändler fängt Paradiesvogel", erklärte Moderator und Elferratspräsident Thomas Derschang zum farbenfrohen Ehrenzeichen für verdiente Karnevalisten. Wie gewohnt bezieht sich das Motto auf die Verkleidung, mit der die Dabbese am Rosenmontag beim Burbacher Rosenmontagsumzug auftauchen wollen. So rattern in der Nähstube von Präsidentengattin Marlene Kurtz derzeit die Maschinennadeln auf Hochtouren. Ihr Ordensfest nutzten die Dabbese außerdem, um langjährige Mitglieder zu ehren. Den Hausorden für elf Jahre im Verein haben sich Martina Stabel-Franz und Dagmar Franz verdient. Doppelt so lange sind Axel Willmann, Rita Willmann und Gerd Thäder dabei. Fast seit der Gründung vor 34 Jahren ist Helga Becker bei den Dabbesen - drei mal elf Jahre. Dudweiler. Ein gut aufgelegter Sitzungspräsident Achim Schmidt führte am Sonntag im Bürgerhaus durch das bunte Programm der Karnevalsgesellschaft Grüne Nelke. In dessen Verlauf wurde eine stattliche Anzahl der neuen Sessionsorden verteilt. Gestaltet wurde das begehrte Abzeichen getreu dem Motto "Love, Peace und Alleh Hopp". Erste Abnehmer waren ihre Lieblichkeit Annalena I. und seine Tollität Prinz Jonas I. Das Dudweiler Kinderprinzenpaar erfreute die Gäste mit einem anmutigen Tanz und schwor die Narren mit seiner närrischen Regierungserklärung auf die Session ein. Dann ließen gestandene Mannsbilder die Bühne im Bürgerhaus erbeben. Die Nelkenfunken nutzten die Gelegenheit und gaben ihre Beförderungen bekannt. Bernhard Britz übernahm diese Aufgabe. Stephen Kuckartz, Uwe und Fabian Meyer (Vater und Sohn) sowie Yannik Oberhausen wurden vom Oberfunken zum Kameraden befördert. Die bisherigen Oberfunken Daniel Stadtfeld und Jonas Degen sind nun Hauptkameraden. Für Jonas Degen war dies ein schönes Geburtstagsgeschenk. Er wurde am Sonntag 22 Jahre alt. Tobias Becker stieg zum Hauptkameraden mit Krönchen auf. Mit Christoph Weinhold präsentierten die Funken einen Neuen in ihren Reihen. Er ist nun für ein Jahr Funke auf Probe. Weinhold reimte: "Es ist für mich der größte Wunsch auf Erden, bei den Nelken Funke zu werden." Und dann kam das Schönste, was die Nelkenfunken zu bieten haben: Funkenmariechen Johanna Degen tanzte. Danach wurde es feierlich im Bürgerhaus. Denn es kam zur Ernennung eines neuen Ehrensenators. Diese Ehre wurde Uwe Staub, dem Vorsitzenden des Männerchores Harmonie, zuteil. ll

Auf einen Blick

Die Veranstaltungen der Daarler Dabbese: Sonntag, 27. Januar, 14.11 Uhr, Seniorensitzung; Samstag, 2. Februar, 20.11 Uhr, Gala-Kappensitzung; Sonntag, 10. Februar, 14.11 Uhr, Kinderkostümfest; alle in der Scharnhorsthalle. al