Juliane Wetzel referiert über Antisemitismus

Die Politische Akademie der Stiftung Demokratie Saarland lädt für den heutigen Montag, 25. April, zum Vortrag "Erscheinungsformen und Verbreitung antisemitischer Einstellungen außerhalb Deutschlands" ein.

Ab 18 Uhr referiert die Historikerin Juliane Wetzel über antisemitische Vorurteile, Ressentiments und Stereotype, die sich in politischen Spektren und Teilen der Mehrheitsgesellschaft finden. Sie geht auf den Nahostkonflikt ein, der oft als Plattform dient, Haltungen öffentlich zu äußern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung