1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Bürgerinitiative Franzenbrunnen ist jetzt eingetragener Verein

Bürgerinitiative Franzenbrunnen ist jetzt eingetragener Verein

Alt-Saarbrücken. Die Bürgerinitiative Franzenbrunnen ist jetzt ein eingetragener Verein (e.V.) und steht unter Nummer 5274 im Vereinsregister des Amtsgerichtes Saarbrücken. Das Finanzamt hat den Verein bereits als gemeinnützig anerkannt. Erster Vorsitzender ist Matthias Westermann, Zweite Vorsitzende Hermine Schabbach, Schriftführer Oliver Schuh und Kassenwart Michael Münzel

Alt-Saarbrücken. Die Bürgerinitiative Franzenbrunnen ist jetzt ein eingetragener Verein (e.V.) und steht unter Nummer 5274 im Vereinsregister des Amtsgerichtes Saarbrücken.Das Finanzamt hat den Verein bereits als gemeinnützig anerkannt. Erster Vorsitzender ist Matthias Westermann, Zweite Vorsitzende Hermine Schabbach, Schriftführer Oliver Schuh und Kassenwart Michael Münzel. Die Anschrift des Vereins lautet: Diedenhofer Straße 18, 66117 Saarbrücken.

Laut der Satzung, die beim Amtsgericht hinterlegt wurde, hat der Verein folgende Zwecke: die Förderung von Natur- und Umweltschutz sowie der Landschaftspflege und den Erhalt von Grünflächen in Siedlungsbereichen. Der Verein kämpft gegen die Versiegelung von Grünflächen, gegen Verkehr, Lärm und Abgase, Zerstörung wertvoller Kulturlandschaft und von Naherholungsgebieten sowie gegen Klimaschädigung. Der Verein will Alternativen aufzeigen und auf deren Umsetzung hinarbeiten - beispielsweise: Bebauung bereits versiegelter Freiflächen, Baulückenschließung, Wiedernutzung von Leerständen, Umnutzung von ehemaligen Gewerbeflächen, Förderung von nachhaltiger Wirtschaftlichkeit.

Darüber hinaus will der Verein eventuell erforderlich werdende gerichtliche Verfahren selbst führen, wo es juristisch möglich ist - wo der Verein nicht selbst prozessieren kann, will er Dritten das Geld zum Führen solcher Verfahren zur Verfügung stellen. Das teilte der Verein mit. red