13 Teams kämpften um Punkte

Saarbrücken. Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren hat die Jugendpflege des Regionalverbandes kürzlich zu einem Streetballturnier auf den Landwehrplatz eingeladen. Das Teilnehmerfeld wies eine große Bandbreite von Vereins- bis Hobbyspielern auf. 13 Teams kämpften um die Preisgelder. "Das Niveau ist hoch

Saarbrücken. Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren hat die Jugendpflege des Regionalverbandes kürzlich zu einem Streetballturnier auf den Landwehrplatz eingeladen. Das Teilnehmerfeld wies eine große Bandbreite von Vereins- bis Hobbyspielern auf. 13 Teams kämpften um die Preisgelder. "Das Niveau ist hoch. Es sind viele sehr gute Spieler dabei, und es wird fair gespielt", freuten sich die Schiedsrichter Brahime Maddiona, Matze Brauch und Michelle Laffleur. Im Endspiel setzte sich das Team des ATSV Saarbrücken (Fabian, Kawski, Maximilian Schwindling, Johannes Bochem, Felix David) gegen das Team "Zidane" (Max Buder, Tim Buder, Nicolas Müller) durch. Für einen kulinarischen Rahmen sorgten die Jugendzentren Försterstaße und Eschberg, Musik kam von den Beatboxern und Rappern des Vereins 2. Chance Saarland. red