Charlotte Chicoine ist junge Botschafterin aus der Partnerstadt Nantes

Städtepartnerschaft : Neue junge Botschafterin aus Nantes in Saarbrücken

Charlotte Chicoine ist als neue junge Botschafterin aus der französischen Partnerstadt Nantes in Saarbrücken. Die 21-Jährige will Bürger ihrer im Département Loire-Atlantique gelegenen Heimatstadt mit Saarbrückern zusammenbringen.

Vor allem Menschen, die sich in der Jugendarbeit engagieren oder sich für Kultur, Vereine und bürgerschaftliches Engagement starkmachen, liegen ihr am Herzen. Nach ihrem Abschluss in angewandten Fremdsprachen im vergangenen Jahr freut sich Charlotte Chicoine, ihre Deutschkenntnisse in der Landeshauptstadt vertiefen zu können und umgekehrt Saarbrückern den Zugang zu ihrer Stadt Nantes und der dortigen Kultur zu ermöglichen.

Ein Besuch im Saarland gab für Chicoine den Ausschlag, sich als junge Botschafterin zu bewerben. Sie hält es für wichtig, dass gerade junge Menschen sich auch im Ausland umsehen. „Viele wollen am Ende dieses Aufenthalts mehr in das Erlernen einer Fremdsprache investieren, in das Land zurückkehren oder ganz allgemein die Verbindungen zwischen den beiden Ländern aufrechterhalten. Es ist eine Erfahrung, die wirklich entscheidend sein kann.“

 Wie nachhaltig die Eindrücke während eines Auslandsaufenthaltes sein können, hat Chicoine selbst erfahren. 2017 war sie zum ersten Mal über einen von der damaligen jungen Botschafterin aus Nantes organisierten Austausch zu Besuch im Saarland. Der Aufenthalt bewog sie dazu, sich selbst als junge Botschafterin in Saarbrücken zu bewerben.

Eines der ersten eigenen Vorhaben der neuen jungen Botschafterin ist ein Jugendaustausch. Chicoine organisiert ihn mit Eamon Schneider, dem jungen Botschafter von Saarbrücken in Nantes. Dieser Austausch wird Teil zweier großer Kulturereignisse in den Partnerstädten sein. Denn er wird während des Kinofestivals „Univerciné allemand“ in Nantes und des Filmfestivals Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken stattfinden. Charlotte Chicoine wird in Saarbrücken außerdem den deutsch-französischen Stammtisch mit dem Frankreichzentrum weiterführen, den schon ihre Vorgängerinnen organisiert hatten.

Die Stadtverwaltungen von Nantes und Saarbrücken organisieren das Programm „Junge Botschafter Saarbrücken“. Im Rahmen des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes können junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren ein Jahr in der jeweiligen Partnerstadt leben und ihre Ideen und Visionen in die Städtepartnerschaft einbringen.

Die nationale französische Agentur für den Freiwilligendienst und das Deutsch-Französische Jugendwerk unterstützen das Programm.

Kontakt zur jungen Botschafterin: Charlotte Chicoine, Telefon  (06 81) 9 05 14 17, E-Mail: charlotte.chicoine@saarbruecken.de. Weitere Informationen über ihre Städtepartnerschaften und deren Geschichte gibt die Landeshauptstadt Saarbrücken auf ihrer Internetseite.

www.saarbruecken.de/
staedtepartnerschaften

Mehr von Saarbrücker Zeitung