1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Leserbrief zum ehemaligen Hallenbad in St. Ingbert

Leserbrief für St. Ingbert : Bürgerbefragung zur Nutzung

Ehemaliges Hallenbad

Vor einigen Tagen hat Herr Luckas aus St. Ingbert einen aus meiner Sicht sehr wichtigen Leserbrief geschrieben. Er ging sehr ausführlich darauf ein, dass es nicht unbedingt sinnvoll ist, das ehemalige St. Ingberter Hallenbad und die ehemalige Tischtennishalle abzureißen und die Grundstücke dann an irgendwelche „Investoren“ (an der Börse nennte man die Spekulanten „Anleger“) zu veräußern. Angesichts der Tatsache, dass beide Gebäude auf außergewöhnlichen Filetstücken der Stadt stehen, und dass sie unbedingt mit großem Nutzen für einen Großteil der St. Ingberter Bürger und Besucher genutzt werden sollten, verbietet sich ein „Verscherbeln“ dieser Gebäude/Grundstücke an private Investoren.

Da mittlerweile fast ein Jahrzehnt ohne nachhaltige Entwicklungslösung vergangen ist, sollte der Stadtrat endlich eine Bürgerbefragung zur zukünftigen Nutzung auf den Weg bringen und einen Preis für den Vorschlag ausloben, der letztlich eventuell verwirklicht werden wird. Dabei sollte man den Bürgern mindestens drei Monate Zeit geben. Das städtebauliche Entwicklungskonzept könnte dadurch möglicherweise noch auf einen erstrebenswerten Weg gebracht werden.